HOME
Frank-Walter Steinmeier in Yad Vashem

75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Steinmeier mahnt in Yad Vashem: "Die bösen Geister zeigen sich heute in neuem Gewand"

Die Weltgemeinschaft gedenkt der Befreiung des KZ Auschwitz vor 75 Jahren. Rund 50 Staats- und Regierungschefs sind dazu nach Yad Vashem gekommen. Erstmals darf dort das Staatsoberhaupt aus dem Land der Täter sprechen. Frank-Walter Steinmeier gibt eine feste Zusage.  

Steinmeier während seiner Rede in Yad Vashem

Welt-Holocaust-Forum ruft zu Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus auf

Israels Präsident Rivlin

Rivlin ruft Welt vor Gedenkfeier zu Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus auf

Steinmeier in Israel

Steinmeier in Israel

Staatsgäste aus fast 50 Ländern bei Holocaust-Gedenken

Staatsgäste aus fast 50 Ländern bei Holocaust-Gedenken

Historische Fotos in Gedenkstätte Yad Vashem

Steinmeier trifft 75 Jahre nach Auschwitz-Befreiung zu Besuch in Israel ein

Auschwitz

Antisemitismus nimmt zu

Steinmeier besucht Israel - Gedenken an Auschwitz-Befreiung

Gedenkstätte Yad Vashem

Steinmeier tritt zweitägigen Besuch in Israel an

Der Holocaust-Überlebende Naftali Fürst zeigt ein Bild, das ihn und andere Gefangene im Konzentrationslager Buchenwald zeigt

Zum Jahrestag der Befreiung

Einst überlebte Naftali Fürst Auschwitz - nun fliegt ihn die Luftwaffe nach Deutschland

Holocaust-Überlebender Fürst kommt nach Deutschland

Von Tel Aviv nach Essen

Luftwaffe fliegt Holocaust-Überlebenden nach Deutschland

Israelischer Erdgas-Export nach Ägypten hat begonnen

Leviathan-Gasfeld

Israelischer Erdgas-Export nach Ägypten hat begonnen

Die Polizei in Jerusalem nahm den Verdächtigen fest

Festnahmen in Israel

Polizei befreit 50 Frauen – jahrelang in "sklavenartigen Zuständen" gehalten

Bruststern

Nach spektakulärem Einbruch

Diebstahl im Grünen Gewölbe - Schmuck in Israel angeboten?

Schmuckstücke aus Grünem Gewölbe in Israel angeboten

Bruststern des Polnischen Weißen Adler-Ordens

Einbruch im November

Schmuckstücke aus Grünem Gewölbe in Israel angeboten

Video

Toter nach Überschwemmungen in Israel

Uri Geller steht neben seinem Cadillac, auf dem Löffel befestigt sind

Antwort auf Annonce

Britische Regierung sucht "Spinner" per Stellenanzeige – und Uri Geller bewirbt sich

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

Iranischer General

In Israel begrüßt man Soleimanis Tötung, gleichzeitig fürchtet man Vergeltungsschläge

Israelische Soldaten

Neue Zielscheibe Teherans?

Israel wappnet sich für Irans Reaktion auf Soleimani-Tötung

US-Präsident Donald Trump

Vergeltung und Sanktionen

"Sie sind kein Diktator": US-Repräsentantenhaus kritisiert Trumps Drohung gegen Iran und Irak

US-Präsident Donald Trump

Die Morgenlage

Trump ordnet Raketenangriff an: USA töten hohen iranischen General in Bagdad

Treffen in Athen

Zypern, Griechenland, Israel

Drei Mittelmeerstaaten unterzeichnen Gas-Pipeline-Abkommen

Das israelische Start-up Silentium kreiert eine persönliche Ruhezone im Auto

Autobauer nutzen Start-Ups in Israel

Silicon Israel

Netanjahu legt alle Ministerposten nieder

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.