HOME
Hinfort damit: Ein Demonstrant entsorgt symbolisch die Troika

Griechenland-Kontrolleure

Die Troika - beliebt wie Zahnwurzelbehandlungen

EU-Grünen-Chef Bütikofer

Merkels Spardiktat ist gescheitert

Yanis Varoufakis, Finanzminister der Tsipras-Regierung, hegt seine Pläne für Griechenland und lässt sich nicht durchschauen

Umschuldung statt Schuldenschnitt

Athen stimmt versöhnlichere Töne an

Das erste Ziel seiner "Roadshow" ist Zypern: Alexis Tsipras

Auslandsbesuch in Zypern

Alexis Tsipras gibt sich kompromissbereit

EU-Kommissions-Chef Jean-Claude Juncker

Griechenland

Juncker will offenbar Troika abschaffen

Schwarz auf Weiß: Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bringt beim CSU-Parteitag in Nürnberg kein mobilisierendes Motto hervor.

Durchhänger beim CSU-Parteitag

Eine große Partei macht sich klein

Von Tilman Gerwien
Im Skandal um umstrittene Steuervereinbarungen Luxemburgs sind weitere internationale Großkonzerne in den Blickpunkt geraten, unter anderem Disney

Luxemburg-Leaks

Auch Disney und Skype in dubiose Steuerdeals verwickelt

Sieht die Gefahr von rechts außen: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Juncker hebelt die Rechten aus

Der Misstrauensantrag gegen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker ist gescheitert.

Europaparlament

Misstrauensantrag gegen Juncker gescheitert

Am Mittwoch stellte EU-Kommissionspräsident das geplante 315 Milliarden Euro schweres Investitionspaket vor

315 Milliarden Euro schwers Investitionspaket

Juncker sucht nach Mitstreitern

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stellt  heute im Straßburger Europaparlament sein  Investitionspaket in Höhe von 315 Milliarden Euro vor

Juncker-Kommission

EU schnürt 315-Milliarden-Paket gegen Wirtschaftskrise

Junker-Kommission

EU berät über Millardenpaket für Wachstum

Wladimir Putin beim G20-Gipfel im australischen Brisbane

G20-Gipfel in Brisbane

Putin provoziert, Merkel pokert

Von Jens König
Ob der Song dem EU-Kommissionspräsidenten gefällt? Jean-Claude Juncker kommt in dem "Extra 3"-Lied nicht gut weg, die Steueroase Luxemburg sorgt jüngst für Empörung.

Ein Lied für "Flunker-Juncker"

"Extra 3" singt für den "König der Steuerparadiese"

Jean-Claude Juncker stellte seine Pläne zur Bekämpfung der Steuersparmodelle in Brüssel vor

Nach Luxemburg-Leaks

Juncker will gegen Steuersparmodelle vorgehen

"Luxemburg Leaks"

Riesige Steuerdeals bringen Juncker ins Zwielicht

Helmut Kohl ist angeschalgen. Seit seinem Sturz vor sechseinhalb Jahren kann er nur noch schwer sprechen.

Helmut Kohls Appell

"Noch ist es nicht zu spät für Europa"

José Manuel Barroso (l.) übergibt sein Amt als EU-Kommisionspräsident an Jean-Claude Juncker

Brüssels mächtigster Mann

Jean-Claude Juncker übernimmt Leitung der EU-Kommission

Martin Schulz (li.) gratuliert dem künftigen Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker nach der Bestätigung seiner Kommission durch das EU-Parlament

Neue EU-Kommission

Parlament sagt "Ja" zu Junckers Kommission

Jean-Claude Juncker, designierter Präsident der nächsten EU-Kommission kann davon ausgehen, dass das Parlament seinen 27 Kandidaten zustimmt

EU-Kommission

EU-Parlament stimmt über Kommission ab

Vom EU-Parlament abgelehnt: Alenka Bratusek

Brüssel

Kommissions-Kandidatin fällt bei EU-Parlament durch

Die designierte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström sieht Probleme mit ISDS

Freihandelsabkommen TTIP

EU-Kommission stellt Sonderklagerechte in Frage

"The Juncker Commission" steht: Der Luxemburger schuf eine neue Hierarchie-Ebene - ohne deutsche Beteiligung

EU-Kommission

Deutschland muss Machtverlust hinnehmen

Erst Energiepolitik, jetzt Digitalwirtschaft: Günther Oettinger steht in Brüssel vor neuen Aufgaben

Vorstellung der EU-Kommissare

Oettinger künftig für Digitalwirtschaft zuständig

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(