HOME
Die britische Premierministerin Theresa May
Meinung

Brexit-Abstimmung

Theresa May hat ihren Brexit-Deal fahrlässig und starrsinnig an die Wand gefahren

Die britische Premierministerin hat die Abstimmung über den Brexit vertagt – Demonstranten nehmen das Gezerre mit einer Skulptur aufs Korn

Abschiedspläne Großbritanniens

Von Grönland, Ignoranz und Johnson, Boris: der Brexit von A bis Z

Von Michael Streck
Theresa May im Unterhaus

Brexit-Deal

Raunen. Rücktritte. Regierungkrise - der Tag, an dem in Westminster das Kabinett zerbröselte

Von Michael Streck
Brexit: Großbritanniens Ministerpräsidentin Theresa May

Kabinett billigt Brexit-Pläne

May überzeugt Kabinett von Brexit-Plänen – doch die Herkules-Aufgabe liegt noch vor ihr

Von Michael Streck
Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub (Archivbild vom Juli 2013) ist von einer Skitour am Matterhorn nicht zurückgekehrt
+++ Ticker +++

News des Tages

Tengelmann-Chef Haub seit Samstag in Skigebiet vermisst

Eigenschaften wie Eloquenz und Durchsetzungsstärke bringen Frauen im Beruf nach oben - in einer Partnerschaft sind andere Stärken gefordert.

Karriere und Dating

Fußball und Bier statt interessanter Gespräche - der Dating-Horror kluger Frauen

Von Gernot Kramper
Bex Bailey, ein ehemaliges Mitglied des Labour-Parteipräsidium

Schwere Vorwürfe

Britische Aktivistin: "Ich wurde auf einer Parteiveranstaltung vergewaltigt"

Bestürzung nach dem Angriff in London
+++ Ticker +++

Attacke in London

Scotland Yard: Angriff war "ganz klar eine Attacke auf Muslime"

Theresa May
+++ Ticker +++

Wahl in Großbritannien

May will zentrale Kabinettsmitglieder im Amt belassen

Theresa May auf dem Weg zur Queen
Analyse

Wahldebakel in Großbritannien

Theresa May - die Kaiserin ohne Kleider

Von Michael Streck
Labour-Chef Jeremy Corbyn mit der außenpolitischen Sprecherin der Labour-Fraktion, Emily Thornberry

Großbritannien

Ups! Jeremy Corbyns größter Fehlschlag in der Wahlnacht

Von Marc Drewello
Theresa May liegt vorn

Großbritannien nach der Wahl

May ohne absolute Mehrheit - erste Forderungen nach Rücktritt

Theresa May liegt vorn

Großbritannien-Wahl

Theresa May liegt vorn - könnte aber ihre absolute Mehrheit verlieren

Wahl in Großbritannien
Fragen & Antworten

Vorgezogene Parlamentswahl

May gegen Corbyn – das müssen Sie über die Wahl in Großbritannien wissen

Theresa May im Wahlkampf

Die wählen, die Briten!

Von D wie Dementia Tax bis S wie Schottland - die Wahlen in Großbritannien von A bis Z

Von Michael Streck
Londons Bürgermeister Sadiq Khan

Wahlen in Großbritannien

Londons Bürgermeister Sadiq Khan - ein Leuchtturm in Zeiten der Krise

Von Michael Streck
Studenten in Erdington

M. Streck: Last Call

Zu Besuch in Erdington - wo früher einmal alles besser war

Von Michael Streck
Sicherheitskräfte überall: Nach dem Anschlag herrscht in Großbritannien höchste Terrorwarnstufe.
+++ Manchester-Ticker +++

News zum Anschlag

Bruder des Attentäters wusste von Anschlagsplänen

Für Premierministerin Theresa May

Auswirkungen auf den Brexit?

Fragen und Antworten zu den Neuwahlen in Großbritannien

Theresa May hat die große Überraschung verkündet
Kommentar

Neuwahlen in Großbritannien

Theresa Mays teurer Sieg

Von Michael Streck
Zu sehen sind Nicola Sturgeon und Theresa May, sitzend.

Feminismus-Debatte

Großbritannien ärgert sich darüber, was die "Daily Mail" aus diesem Foto machte

Bahnfahren in England

Das Beste an britischen Zügen: die Frauenstimme auf dem Klo

Von Michael Streck
Theresa May

Großbritannien nach dem Brexit

Theresa May wird schon am Mittwoch Camerons Nachfolgerin

Brexit, Exit bei der EM 2016, und mittendrin Nigel Farage, Wayne Rooney und Co -Großbritannien im Chaos
Last Call

Brexit und EM-Exit

Ein Land zerlegt sich selbst

Von Michael Streck
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.