HOME

Großbritannien

Johnson und Corbyn streiten über Brexit – Zuschauer küren Sieger

Wenige Tage vor der Parlamentswahl in Großbritannien haben sich Premierminister Boris Johnson und Oppositionsführer Jeremy Corbyn in einem TV-Duell einen Schlagabtausch über den Brexit geliefert. Laut einer Umfrage gibt es einen Sieger.

Johnson versprach erneut den baldigen Brexit

Johnson und Corbyn liefern sich letztes TV-Duell vor der Parlamentswahl

TV-Debatte im Wahlkampf: Corbyn erhöht Druck auf Johnson

Boris Johnson (r.), britischer Premierminister, in der BBC-Talkshow mit Andrew Marr

Zwei Tage nach Terrorakt

Johnson gibt Labour-Partei Mitschuld an London-Attentat – und umgekehrt

London-Attentat: Schuldzuweisungen und Lob für «Helden»

Wahlkampf in Großbritannien

Neuwahl am 12. Dezember

Umfrage: Johnson wird bei Wahl als klarer Sieger hervorgehen

Großbritannien: Umfrage prognostiziert deutlichen Sieg für Johnson

Johnson stellt Wahlprogramm vor

Johnson: Brexit bis Ende Januar und Milliardeninvestitionen

Teatime

Drei Wochen vor der Neuwahl

Brexit, Pubs, Gesundheit: Darüber diskutieren die Briten

Labour-Chef Corbyn

Labour geht mit "Wahlprogramm der Hoffnung" in britische Parlamentswahl

Britische TV-Debatte

Corbyn und Johnson geben sich erst die Hand und streuen dann Zweifel

TV-Duell im Wahlkampf in Großbritannien

Johnson gegen Corbyn

Schlagabtausch bei erster TV-Debatte im britischen Wahlkampf

Erste TV-Debatte im britischen Wahlkampf

Boris Johnson (l.) und Jeremy Corbyn

Johnson und Corbyn liefern sich vor Wahl ersten Schlagabtausch in Fernsehdebatte

Dem Kind in Gelsenkirchen wurde ein unbekannter Stoff injiziert
+++ Ticker +++

News von heute

Schülerin aus Gelsenkirchen hat Spritzenangriff vorgetäuscht

Boris Johnson favorisiert

Vor der Wahl in Großbritannien

Deutsche Wirtschaft gegen Labour: Johnson «kleineres Übel»

Premierminister Johnson (l.) und Labour-Chef Corbyn

Johnson vergleicht seinen Rivalen Corbyn mit Stalin

Boris Johnson am Donnerstag in einer Schule

Wahlkampf statt Brexit: Johnson gibt die Schuld der Opposition

Premierminister Johnson (l.) und Oppositionsführer Corbyn

Britische Parteien schalten in den Wahlkampf-Modus um

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson im britischen Unterhaus

Labour-Partei gibt Widerstand auf

Großbritannien steuert auf Neuwahl zu – warum der Zeitpunkt entscheidend sein könnte

Labour-Chef Jeremy Corbyn

Britische Labour-Partei will von Johnson geforderte Neuwahl nun doch unterstützen

Boris Johnson hat eine Neuwahl für das britische Unterhaus für den 12. Dezember vorgeschlagen

Brexit-Krimi

Boris Johnson fordert Neuwahl am 12. Dezember

Boris Johnson spricht im Unterhaus

Verbaler Ausfall

Boris Johnson entsetzt Parlament mit zynischem Spruch über ermordete Anti-Brexit-Politikerin

Johnson im Unterhaus

Johnson fordert Opposition zu Misstrauensvotum gegen seine Regierung auf