HOME

Israels Verteidigungsminister erklärt Rücktritt

Jerusalem - Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat aus Protest gegen eine Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas überraschend seinen Rücktritt erklärt. Die Waffenruhe sei eine «Kapitulation vor dem Terror», sagte der Vorsitzende der ultra-nationalen Partei Israel Beitenu. Die Hamas feierte den Rücktritt als «politischen Sieg für Gaza». Israelische Soldaten erschossen nach palästinensischen Angaben am Nachmittag einen Fischer. Unklar ist, ob der Rückzug Liebermans vorzeitige Wahlen auslöst.

Avigdor Lieberman

Wegen Gaza-Waffenruhe

Israels Verteidigungsminister Lieberman erklärt Rücktritt

Israels Verteidigungsminister Lieberman erklärt Rücktritt

Lieberman

Israels Verteidigungsminister kündigt Rücktritt an

Brief von Albert Einstein

Auktion in Jerusalem

Einstein-Brief für knapp 28.400 Euro versteigert

Brief von Albert Einstein für knapp 28 400 Euro versteigert

Brief von Albert Einstein für knapp 28 400 Euro versteigert

Video

Brasiliens designierter Präsident erwägt Botschafts-Umzug in Israel

Bolsonaro will Brasiliens Botschaft nach Jerusalem verlegen

Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro

Bolsonaro will Brasiliens Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegen

"Ich bin Jerusalem": Wahlplakat in Israel

Wähler in Israel bestimmen neue Bürgermeister und Kommunalparlamente

22-jährige US-Studentin

Warum diese Frau seit Wochen am Flughafen von Tel Aviv in Abschiebehaft sitzt

Merkel in Yad Vashem

Merkel: Jüdisches Leben ist Teil der Identität Deutschlands

Merkel und Netanjahu im Juni in Berlin

Merkel trifft mit Kabinett zu Besuch in Israel ein

Internationaler Gerichtshof in Den Haag

Palästinenser klagen vor Internationalem Gerichtshof gegen die USA

Die PLO-Vertretung in Washington

PLO: USA wollen Vertretung der Palästinenser in Washington schließen

Monica Lewinsky bei einem Auftritt in New York

Interview abgebrochen

Frage zu Bill Clinton: Monica Lewinsky stürmt von der Bühne

USA streichen Millionenhilfen an Palästinenser

USA streichen Millionenhilfen an Palästinenser

US-Sicherheitsberater Bolton in Jerusalem

USA, Frankreich und Großbritannien warnen Assad vor Chemiewaffeneinsatz

Gay-Pride-Parade in Jerusalem

Tausende bei Gay-Pride-Parade in Jerusalem

Israelische Sicherheitskräfte in der Siedlung Adam

Klinik: Israeli nach Messerattacke gestorben

Für Regierungschef Benjamin Netanjahu markiert das neue Gesetz einen "Schlüsselmoment" in der Geschichte des Zionismus und des Staates Israel

Umstrittenes "Nationalitätsgesetz"

Israel wird "Nationalstaat für jüdische Menschen" - zum Entsetzen arabischer Israelis

Prinz William an der Klagemauer

Prinz William

Promi-Bild des Tages

Karl besitzt einen Segway und glaubt nicht an den Klimawandel. Unser Autor fährt mit ihm durch Jaffa

Auf die linke Tour

Undercover-Reise mit Rassisten: Ein Jahr später geht unser Autor auf die Teilnehmer zu

NEON Logo