HOME
Kim Jong Un lacht

Fotomontage

Kim Jong Un lacht über das Trump-Buch? Nein, er lacht in einer Seetang-Fabrik

US-Präsident Donald Trump

Präsidententweets zu Jahresbeginn

Der beängstigende Hintergrund von Trumps Twitter-Tirade

Von Marc Drewello
Rettungskräfte beraten sich in St. Valentin in Südtirol (Italien)
+++ Ticker +++

News des Tages

Tochter und Mutter sterben bei Lawinenunglück in Italien

Kim Jong Un im grauen Anzug

Nordkorea

Grauer Anzug, kein Anstecker: Was will Kim Jong Un mit seinem ungewöhnlichen Outfit sagen?

Von Niels Kruse
Ein südkoreanischer Regierungsbeamter prüft die Kommunikationsleitung nach Nordkorea

Erste Annäherung

Süd- und Nordkorea reaktivieren direkte Telefonverbindung

Donald Trump kontert Kim Jong Un: Ich habe einen "viel größeren", als du!

Atomkonflikt

Trump kontert Kim: Ich habe einen "viel größeren" Atomknopf

JVA Pötzensee
+++ Ticker +++

News des Tages

Erneut zwei Gefangene aus Berliner Gefängnis Plötzensee entkommen

Nordkorea Boot in Japan

Geisterschiffe vor Japan

Schickt Kim Jong Uns Militär nordkoreanische Fischer in den Tod?

Xiomara Bender

Fotografin dokumentiert seit 2011 Nordkorea - das ist ihr Blick auf das isolierte Land

Von Linda Richter
UN Ji Hyeon A

Aussage vor UN-Sicherheitsrat

Nordkoreanerin schildert Zwangsabtreibungen – und wie Leichen an Hunde verfüttert werden

Von Tim Schulze
Im Juli verbreitete das nordkoreanische Militär Bilder vom Start der Hwasong-14.

Raketenstart in Nordkorea

Wasserstoffbombe und mächtige Interkontinentalrakete – so bedroht Kim Jong-Un die Hauptstädte der Welt

Von Gernot Kramper
Nordkorea sieht sich nach Raketentest gewappnet für Angriff auf "die gesamten Kontinental-USA"

"Stärkste Interkontinentalrakete"

Nach neuem Raketentest: Nordkorea sieht sich gewappnet für Angriff auf USA

Ri Sol Ju

Das ist die mysteriöse Frau an Kim Jong Uns Seite

General John Hyten müsste den Befehl von US-Präsident Donald Trump zum Atomwaffeneinsatz ausführen (Archivbild)

General der US-Air-Force

Dieser Mann würde Trumps Atombomben abfeuern - und er hat eine beruhigende Nachricht

Von Daniel Wüstenberg
Donald Trump fühlt sich von Kim Jong Un gemein behandelt

Korea-Krise

Trump will sich bei Kim Jong Un einschmeicheln - und beleidigt ihn stattdessen

Schwein aus dem Glas schmeckt auch kalt, aufgeschnitten mit Senf und Schwarzbrot

Rezepte zum Nachkochen

Notfall-Braten: Schwein aus dem Glas

Von Bert Gamerschlag
Jede Explosion einer Atombombe führt zu einem elektromagnetischen Impuls

EMP-Bombe

90 Prozent Tote – kann Kim Jong Un die Zombie-Apokalypse in den USA auslösen?

Von Gernot Kramper

Youtube-Prank

"Kim Jong Un" sucht Donald Trump - wie ein Streich ganz New York verrückt macht

Hackerattacken gegen Feinde: Kim Jong Un fährt einen noch radikaleren Kurs als sein Vater

Ein Land rüstet auf

Nordkoreas Hacker waren das Gespött im Netz. Jetzt werden sie gefürchtet.

Von Christoph Fröhlich
Neue Umfrage: Fast die Hälfte der US-Republikaner spricht sich für einen Krieg mit Nordkorea aus

Neue Umfrage

Fast die Hälfte der US-Republikaner sind für Krieg mit Nordkorea

Ri Sol-Ju

Ri Sol-ju

Die geheimnisvolle Frau des nordkoreanischen Diktators

Der Machthaber von Nordkorea: Kim Jong Un

US-Geheimdienst CIA

Nordkorea-Experte bezeichnet Kim Jong Un als "vernünftig"

Donald Trump

Nordkorea-Krise

Trump fällt seinem Außenminister in den Rücken

Chronologie

Donald Trump gegen Kim Jong Un: So eskalierte der Atomstreit

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(