HOME

Was bezweckt der US-Präsident?

Trump, das Welträtsel

Kim Jong-un vor einer Rakete

Trump vs. Kim Jong-un

Deutscher Raketenexperte: Darum kann Nordkoreas Atom-Arsenal die USA kaum gefährden

Donald Trump Presse Nordkorea

Eskalation in Ostasien

Donald Trump vs. Nordkorea - ein Konflikt der schon sein vielen Jahren gärt

Von Niels Kruse

Konflikt mit den USA

So feiert Kim Jong-un seine Raktenstarts im Staatsfernsehen

US-Präsident Donald Trump hält vor seinem Bedminster National Golf Club in New Jersey  eine Rede zu Nordkorea und gestikuliert

US-Präsident

"Warnung vielleicht nicht hart genug" - Trump legt gegen Nordkorea nach

Eine Interkontinentalrakete vom Typ LGM-30G Minuteman III in ihrem Silo.

Säbelrasseln mit Atomwaffen

Hat Donald Trump wirklich das mächtigste Atomwaffen-Arsenal aller Zeiten?

Von Gernot Kramper
USA vs. Nordkorea: Mattis droht mit "Vernichtung ihres Volkes" - Nordkorea präsentiert Guam-Angriffsplan

USA vs. Nordkorea

USA drohen Nordkorea mit "Vernichtung des Volkes" - Pjöngjang legt Angriffsplan vor

Guam im Visier: Warum Nordkorea der Pazifikinsel mit einem Militärschlag droht

Drehkreuz des US-Militärs

Guam im Visier: Warum Nordkorea der Pazifikinsel mit einem Militärschlag droht

Von Florian Schillat
Donald Trump während einer Pressekonferenz im Weißen Haus, Washington.

Gefährlicher Streit

Donald Trump warnt Nordkorea mit drastischen Worten

US-Präsident Donald Trump (l.) und Nordkoreas Führer Kim Jong Un (Archivbilder)

Säbelrasseln

"Feuer, Wut und Macht" gegen "grenzenlosen Krieg" - Nordkorea und USA drohen sich

Die Behörden auf Hawaii geben der Bevölkerung Hinweise für den Fall eines nordkoreanischen Atomschlags (Symbolbild)

Nuklearangriff

Wie sich Hawaii auf einen Atomschlag aus Nordkorea vorbereitet

Von Daniel Wüstenberg
Curvy Supermodel

stern-Stimme Maries Modelcheck

"Curvy Supermodel": Von der Trabrennbahn auf den Laufsteg

Ri Jong-ho schmuggelte Jahrzehnte lang Geld nach Nordkorea

Überläufer aus Nordkorea

Agent des "Büro 39": Wie dieser Mann Millionen für Kim schmuggelte

US-Langstreckenbomber

Warnsignal Richtung Kim Jong Un

US-Bomber fliegen Manöver nahe Nordkoreas Grenze

Nordkorea: Kim Jong Un feiert den Start einer Rakete

Reichweite bis in die USA?

Nordkorea will erste Interkontinentalrakete gestartet haben

So drillt Nordkorea seine Bürger

Urlaub im Regime

Wie Nordkorea seine Kinder drillt

Inside Nordkorea: Urlaub unter den Augen des Kim-Regimes

Inside Nordkorea

Urlaub unter den Augen des Kim-Regimes

Dennis Rodman in Nordkorea

Diplomatische Beziehungen

Spielt Dennis Rodman für Donald Trump den Botschafter in Nordkorea?

Von Tim Sohr
Ein Fischstäbchen liegt in einer fettigen Pfanne und wird gebraten

Wahl in Großbritannien

Skurrile Kandidaten: Herr Fischstäbchen und Yeti-Elvis buhlen um Wähler

US-Präsident Donald Trump (l.) und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un

Trump-Kritik aus Nordkorea

Wird jetzt sogar Kim Jong Un zum Klimakämpfer?

Micky Beisenherz über Donald Trumps Ausstieg aus dem Klimaabkommen

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Nun lasst ihn doch erstmal machen!

Nordkorea: Blüten und Drogen aus Pjöngjang

Nordkorea

Blüten aus Pjöngjang: Wie Kim Jong-un sein Atomprogramm finanziert

NEON Unnützes Wissen

Wie viele tausend Haare Brünette haben - zehn spannende Fakten zu Haaren

NEON Logo
Das "City Hostel Berlin" in der nordkoreanischen Botschaft droht zum Zankapfel zu werden

UN-Sanktionen

Hostel in Berliner Nordkorea-Botschaft - das sagen die Betreiber

Von Daniel Wüstenberg
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(