HOME
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll sich aktuell in Peking aufhalten.

Spekulation

Verdächtiger Sonderzug in China gesichtet: Übt Kim Jong Un jetzt Diplomatie?

Nachdem er Rex Tillerson entlassen hatte, besuchte Donald Trump die Marine Corps Air Station Miramar in San Diego
Pressestimmen

Donald Trump

Pressereaktionen zum Tillerson-Rauswurf: "Der richtige Schritt aus den falschen Gründen"

Donald Trump Rex Tillerson

Trump feuert Tillerson

Mehr Geringschätzung ging kaum noch - Protokoll eines Zerwürfnisses

Von Niels Kruse
US-Präsident Donald Trump (l.) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un

Die Entgleisungen des Konflikts

Trump will Kim Jong Un treffen? Hoffentlich vergessen sie diese Zitate über sich

Fernseher zeigt Donald Trump und Kim Jong Un

Korea-Konflikt

Wende im Atomstreit: Donald Trump und Kim Jong Un wollen sich treffen

Kim Jong Nam, Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un

Schwere Vorwürfe

Kims Halbbruder: US-Außenministerium sieht Nordkorea als Drahtzieher des Mordes

Kim Jong Un begrüßt nordkoreanische Delegation, die die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang besuchte

Annäherung

Kim Jong Un trifft südkoreanische Delegation

Donald Trump

Rede bei Journalisten-Dinner

"Verrückt" - Donald Trump überrascht mit Selbstironie

US-Präsident Donald Trump während einer Pressekonferenz

Atomkonflikt

Konflikt mit Nordkorea: USA reagieren verhalten auf Annäherungsversuche

Nordkorea zeigt US-Vizepräsident die kalte Schulter: Geheimtreffen mit Pence abgesagt

Pyeonchang

Bei Olympia: Nordkorea zeigt USA die kalte Schulter - Geheimtreffen mit Pence abgesagt

Start einer koreanischen Trägerrakete am Weltraumbahnhof Naro an der Südküste.
Blog

Follow Me

Die Antwort auf Kim Jong Un: Zu Besuch im südkoreanischen Weltraumzentrum

Von Till Bartels
Atomtest auf dem Mururoa-Atoll

Sicherheitskonferenz

Die Angst vor einem Atomkrieg ist zurück

Heute Show vom 16.02.2018

Satire-Sendung

"Der dicke Friedensengel Kim Jong Un" - so nimmt die Heute-Show Olympia auseinander

Kim Jong Un Computer Hacker

Insider packt aus

Geld machen um jeden Preis: Wie Kim Jong Uns Cyberarmee dem Regime Millionen einbringt

Von Malte Mansholt

Lippenstift-Diplomatie

Kim Yo Jong in Südkorea - halb Buddha, halb Honigkuchenpferd

Von Niels Kruse
Der estnische Offizier Eston Kohver wurde in Russland wegen Spionage verurteilt
+++ Ticker +++

News des Tages

Spion gegen Spion: Moskau und Tallinn tauschen Agenten aus

Imitatoren von Donald Trump and Kim Jong Un

Olympische Spiele in Pyeongchang

Bei Olympia-Eröffnung: Doppelgänger von Trump und Kim aus dem Stadion geworfen

Kim Yo Jong in Pjöngjang

Besuch bei den Olympischen Spielen

Kim Yo Jong - erstmals wagt sich ein Machthaber-Spross zum Brudervolk in den Süden

Von Niels Kruse
Donald Trump Regenschirm

Ein Jahr US-Präsident

Atomknopf, Idioten und Dreckslöcher: Donald Trump von A bis Z

Von Niels Kruse
Nordkorea: "Ich habe wahrscheinlich ein gutes Verhältnis zu Kim Jong Un", glaubt Donald Trump

US-Präsident

Interview im "Wall Street Journal": Trump überrascht mit Aussage übers Verhältnis zu Nordkorea

Handschlag beim Friedensgipfel zwischen Süd- und Nordkorea

Nach Friedensgipfel

Nordkorea will Delegation zu Olympia entsenden

Kim Jong Un lacht

Fotomontage

Kim Jong Un lacht über das Trump-Buch? Nein, er lacht in einer Seetang-Fabrik

US-Präsident Donald Trump

Präsidententweets zu Jahresbeginn

Der beängstigende Hintergrund von Trumps Twitter-Tirade

Von Marc Drewello
Rettungskräfte beraten sich in St. Valentin in Südtirol (Italien)
+++ Ticker +++

News des Tages

Tochter und Mutter sterben bei Lawinenunglück in Italien

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(