HOME

Kein Ende in Sicht: Schon mehr als 1000 Ebola-Tote im Kongo

Kinshasa - Die lebensgefährliche Seuche Ebola breitet sich im Kongo weiter aus. Die Zahl der Toten stieg inzwischen auf mindestens 1019, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Der Ausbruch hatte im vergangenen August begonnen und ist der folgenschwerste seit der verheerenden Ebola-Epidemie in Westafrika 2014/2015. Dort kamen damals mehr als 11 000 Menschen ums Leben. Die Epidemie in den Provinzen Nord-Kivu und Ituri - unweit der Grenzen zu Uganda und Ruanda - ist nur schwer einzudämmen, weil in der Region zahlreiche Milizen aktiv sind. Es gab wiederholt Angriffe auf Ebola-Zentren.

Ebola-Behandlungszentrum

Lebensgefährliche Seuche

Kein Ende in Sicht: Bereits über 1000 Ebola-Tote im Kongo

Ebola im Kongo

Experten beunruhigt

Drastischer Anstieg neuer Ebola-Fälle im Kongo

Drastischer Anstieg neuer Ebola-Fälle im Kongo

Anhänger Tshisekedis in Kinshasa

Félix Tshisekedi als neuer Präsident der Demokratischen Republik Kongo vereidigt

Lkw der Wahlkomission mit Wahlmaschinen an Bord wartet auf Reparatur

Wahlen im Kongo von Unregelmäßigkeiten überschattet

Scheidender Präsident Kabila

Kabila verzichtet auf neuerliche Kandidatur bei Präsidentschaftswahl im Kongo

Ein Arzt der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" pflegt einen Ebola-Patienten. Die WHO bestätigt den Ausbruch.

Bereits drei Tote

WHO will erneuten Ebola-Ausbruch im Kongo schnell eindämmen

Die UN-Mitarbeiter Michael Sharp und Zahida Catalan stellten im Kongo etwa Recherchen zum Waffenschmuggel an

Schwedin enthauptet

Polizei im Kongo entdeckt Leichen entführter UN-Mitarbeiter

Die Zahl der Toten durch die aktuelle Ebola-Epidemie in Westafrika ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation auf 1145 gestiegen

Entdeckung von Ebola

In Thermoskanne nach Europa

Franziskus

Papst reformiert die Kurie

Konflikt im Kongo

Rebellen stellen Forderungen an Regierung

Konflikt im Kongo

Rebellen wollen Waffenstillstand und Gespräche

Kinotrailer

"Viva Riva!"

Nach Wiederwahl von Kabila

Schusswechsel in mehreren Städten im Kongo

Nach Wahlen im Kongo

Kabila wird als Präsident bestätigt

Kinotrailer

"Benda Bilili"

Schiffsunglücke im Kongo

Behörden widersprechen dreistelligen Opferzahlen

Kindersoldaten

Wenn Kinder in den Krieg ziehen

Kongo-Rebell Nkunda festgenommen

Ein Kriegsherr weniger

Carsten Höller

Der Kongo in London

Von Cornelia Fuchs

Krieg im Kongo

"Rettet mein Kind"

Bürgerkrieg im Kongo

Das kranke Herz Afrikas

Von Niels Kruse

Video

Kongo: Tutsi-Rebellen wollen Kinshasa angreifen