HOME

Kurden-Demo in Köln verläuft friedlich - weniger Teilnehmer

Köln - Tausende pro-kurdische Demonstranten haben in Köln gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert und die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert. Die Demonstration verlief nach Angaben der Polizei bis zur Abschlusskundgebung weitestgehend friedlich. Der Stadt Köln zufolge kamen deutlich weniger Teilnehmer als erwartet. Nach Polizeischätzungen versammelten sich rund 10 000 Protestierende in der Kölner Innenstadt. Die Veranstalter - mehrere linke Bündnisse - hatten 15 000 Demonstrierende angemeldet.

Kurdische Demonstranten am Samstag in Köln

Bundesweit Demonstrationen gegen türkische Militäroffensive in Nordsyrien

Erhard Eppler blickt ernst
+++ Ticker +++

News vom Wochenende

SPD-Urgestein Erhard Eppler im Alter von 92 Jahren gestorben

Köln

"Stoppt den Krieg" – Kurden demonstrieren gegen türkische Militäroffensive in Syrien

ZDF-"heute-show" und Oliver Welke nehmen sich Erdogan vor

ZDF-Satiresendung "heute-show"

"Jetzt schreibt uns dieser Diktator schon unsere Wortwahl vor": Oliver Welke lästert über Erdogan

Polizei: Kurden-Demonstration in Köln kann starten

Zehntausende bei kurdischer Demo in Köln erwartet

Kurden-Demo in Hamburg

Protest gegen Türken-Offensive

Zehntausende bei kurdischer Demo in Köln erwartet

Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Ain auf

Feldzug der Türkei

Zivilisten getötet: Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

«Bekommen, was wir wollten»

Waffenruhe und Rückzug der Kurden - Triumph für Erdogan?

Protürkische Milizionäre in Tal Abjad

Aktivisten: Türkische Luftangriffe trotz Waffenruhe in Nordsyrien

Ein Kind blickt durch den Spalt eines Lastwagens

Türkei-Offensive in Syrien

Wie die USA und Europa die Kurden im Stich ließen

US-Präsident Donald Trump während einer Wahlkampfveranstaltung in Dallas (Texas)

"Wie zwei Kinder"

Trump vergleicht Nordsyrien-Konflikt mit Gerangel unter Kindern

Der türkische Präsident Erdogan und US-Vizepräsident Pence am Verhandlungstisch

Konflikt in Nordsyrien

Diplomatie mit der Brechstange: Was bedeutet die Feuerpause für die USA und Türkei?

Syrische Stadt Ras al-Ain

EU-Gipfel fordert vollständiges Ende von türkischer Militäroffensive

Wenig Hoffnung auf Waffenruhe in Syrien

Wenig Aussicht auf Waffenruhe in Nordsyrien trotz US-Besuchs in Ankara

Gewinner und Verlierer

Wer spielt welche Rolle im Kampf um die Macht in Syrien?

Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan vor zwei Jahren im Weißen Haus
Analyse

Türkerischer Einmarsch in Nordsyrien

Wirkungslose Sanktionen: die heuchlerische Haltung Trumps gegenüber Erdogan

Von Tim Schulze

Kurdische Milizen setzen Kampf gegen IS in Syrien aus

Kurden-Demo in Bottrop

Protest gegen Türken-Einmarsch

Neun Verletzte bei Kurden-Demos in NRW

Sitzungssaal im Brüsseler Europa-Gebäude

EU-Gipfel tagt zu Brexit und Militäroffensive der Türkei in Syrien

Ausschreitungen bei Kurden-Demo in Bottrop - acht Verletzte

Donald Trump am Mittwoch vor Reportern im Weißen Haus

Trump nennt US-Truppenabzug aus Nordsyrien "strategisch brillant"