HOME

Twitter-Reaktionen

SPD stimmt Koalitionsverhandlungen zu - "Jetzt drohen vier Jahre Langeweile"

„Neuwahlen sind nicht der richtige Weg“, sagte Martin Schulz (Zweiter von links) gleich zu Beginn bei "Anne Will".
TV-Kritik

"Anne Will"

Martin Schulz kämpft - lässt aber die entscheidenden Fragen offen

Applaus, Applaus: Martin Schulz freut sich über die Entscheidung der SPD-Delegierten

Nach SPD-Parteitag

"Ja" zu GroKo-Verhandlungen - so reagieren Schulz, Merkel, FDP und AfD

SPD stimmt für "GroKo"-Verhandlungen

SPD gibt nach heftigen Debatten Weg zu Koalitionsverhandlungen frei

Martin Schulz und der Parteivorstand haben erfolgreich geworben: Es gibt neue GroKo-Verhandlungen mit der Union
Liveblog

Parteitag

Es gibt neue GroKo-Verhandlungen - SPD-Delegierte folgen Schulz und Parteiführung

Es gibt GroKo-Verhandlungen: Das ist zu einem großen Teil der Verdienst von Andrea Nahles
Kommentar

SPD-Parteitag

Andrea Nahles hat Martin Schulz den Allerwertesten gerettet

Von Andreas Hoidn-Borchers
Schulz ruft SPD zur Einheit auf

Schulz ruft SPD auf Sonderparteitag zur Einheit auf

Was kommt da auf die SPD zu? Parteichef Martin Schulz bei der Präsentation der Sondierungsergebnisse am vergangenen Freitag

SPD vor Parteitag

Anschwellender Null-Bock-Gesang

SPD kommt am Sonntag in Bonn zu Sonderparteitag zusammen

SPD entscheidet auf Sonderparteitag über Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

Kevin Kühnert: Mr. #NoGroKo im Rampenlicht

Juso-Chef Kevin Kühnert

Mr. #NoGroKo im Rampenlicht: Wie ein 28-Jähriger zu Schulz' Gegenspieler wurde

Merkel und Macron in Paris

Merkel und Macron rufen SPD zu Ja zur Großen Koalition auf

Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert (l.) und SPD-Chef Martin Schulz

Vor dem Parteitag

So versuchen Spitzengenossen die GroKo-Zweifler zu überzeugen

Von Daniel Wüstenberg
SPD-Chef Schulz

Schulz warnt SPD vor Neuwahlen bei Nein zu "GroKo"-Verhandlungen

Mit skeptischem Blick steht Martin Schulz vor einem Mikrofon in der SPD-Parteizentrale in Berlin

Vor Sonderparteitag

Martin Schulz zählt GroKo-Vorteile auf – und bekommt Kontra von SPD-Basis

SPD-Parteichef Martin Schulz

Berlin³ zum SPD-Parteitag

Sagt verdammt nochmal: JA! Eine Warnung vor den Kleinkarierten

Von Axel Vornbäumen
SPD-Chef Martin Schulz

Zerrissene SPD vor dem Parteitag

Die letzte Chance des Martin Schulz

Von Daniel Wüstenberg
SPD: Neues Umfragetief nach "Zickzackkurs" der SPD in GroKo-Poker

Nur noch 18 Prozent Zustimmung

SPD stürzt in neues Umfragetief nach "Zickzackkurs" im GroKo-Poker

Angela Merkel schließt Nachverhandlungen aus - bereits "herbe" Zugeständnisse an SPD gemacht

GroKo-Poker

Merkel schließt Nachverhandlungen aus - bereits "herbe" Zugeständnisse an SPD gemacht

Angela Merkel

Merkel verweist auf "herbe" Zugeständnisse der Union in Sondierungen

Das SPD-Logo wird am 06.12.2017 in Berlin vor dem SPD-Bundesparteitag noch einmal rot angesprüht.

Werben, warnen, appellieren: Die SPD-Spitze bearbeitet die "GroKo"-Gegner

Unter Seinesgleichen: Martin Schulz in Dortmund

SPD vor GroKo-Entscheidung

Martin Schulz und NRW: Hier brach er auf. Hier könnte er untergehen.

Von Petra Gasslitter
Martin Schulz am Dienstag in Düsseldorf. Der SPD-Chef warb bei den rheinischen Delegierten des SPD-Bundesparteitags, der am kommenden Sonntag in Bonn stattfindet, für Koalitionsverhandlungen.

Große Koalition

Nachbesserungen nach zwei Jahren - Der Groko-Zeitplan des Martin Schulz

Horst Seehofer (l), Angela Merkel, Martin Schulz (r)

Schulz wirbt intensiv um Mandat für Koalitionsgespräche

SPD-Chef Martin Schulz blickt nach oben.

SPD-Parteitag am Sonntag

Der Gewissenskonflikt der SPD in 13 widersprüchlichen Zitaten