HOME

Unruhen in Libyen

Sängerin Nelly Furtado spendet Gaddafi-Gage

Libyen greift Protestler an

Gaddafi erobert angeblich Flughafen zurück

Waffen gegen Diamanten

Setzt sich Gaddafi nach Weißrussland ab?

Machtkampf in Libyen

EU treibt Gaddafi in die Enge

Aufstand in Libyen

Diktator Gaddafi hat sein Volk verloren, aber er droht noch

Aufstand in Libyen

Frankreich bricht diplomatische Beziehungen ab

+++Liveticker Libyen+++

USA stellen Betrieb der Botschaft ein

Blutiger Machtkampf in Libyen

Verzweifelter Appell an die Vereinten Nationen

Gewalt in Libyen

Gaddafis Armee der Söldner?

Blutvergießen in Libyen

Verbranntes Land - USA will Libyen aus der UN werfen

+++Libyen im Liveticker+++

Bundespräsident Wulff nennt Gaddafi einen Psychopathen

Muammar al-Gaddafi

Psychogramm eines Despoten

Machtkampf in Libyen

Gaddafi tut blutige Proteste als "Komödie" ab

Sanktionen gegen Libyen

UN-Chef: "Blutvergießen muss bestraft werden"

Die EU und die Flüchtlinge

"Keine Not am Mann"

Blutiger Machtkampf in Libyen

Gaddafi verschanzt sich - Druck auf Regime wächst

Der Tag in Libyen

Flüchtlinge berichten von Folter

Aufstand in Libyen

Oberst Gaddafi und seine Clans

Libyens Aufstand gegen Gaddafi

Totgesagter Minister läuft über

Unruhen in Libyen

Gaddafi pöbelt, brüllt - und bleibt

+++Liveticker Libyen+++

Venezuela bestreitet Gaddafi-Anreise

Unruhen in Libyen

Gaddafis Land ist außer Kontrolle

Libyens Proteste

Türkei, China und Indien wollen Landsleute herausholen

Muammar al Gaddafi

Vom Saulus zum Paulus - und wieder zurück

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(