HOME
Ein Blitz am Himmel über Bayern (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Blitzschlag tötet 22-jährigen Wanderer in Bayern

World Press Photo Awards 2018

Das sind die besten Pressefotos des Jahres

Venezuela Oscar Perez

Rebellenführer Pérez

Er feuerte Granaten auf Regierungsgebäude - nun ist Venezuelas "Staatsfeind Nr. 1" tot

Venezuela Schlange vor Supermarkt

Chaos, Hunger, Plünderungen

Venezuela vor dem Abgrund - ist ein Militäreinsatz die letzte Hoffnung?

Henrique Capriles während einer Pressekonferenz in Caracas, Venezuela

Nach Boykott

Venezuelas Oppositionsparteien von Präsidentschaftswahl ausgeschlossen

Venezuela: Lilian Tintori – Das Gesicht des Widerstands

Venezuela

Lilian Tintori – Das Gesicht des Widerstands

Von Jan Christoph Wiechmann
Ein Tapir beugt sich über eine Wasserstelle

"Maduro-Diät"

Hunger in Venezuela: Menschen essen Zootiere

Von Johanna Tyrell
Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz wurde am Samstag von ihren Aufgaben in Venezuela entbunden

Umstrittene "Volksversammlung"

Eskalation in Venezuela: Militär fährt auf, Generalstaatsanwältin abgesetzt

+++ Ticker +++

News des Tages

Indonesien lässt Armee gegen Affen aufmarschieren

Generalstaatsanwältin Luisa Ortega während einer Pressekonferenz in Caracas, Venezuela.

Wahlbetrugsvorwürfe

Venezuelas Generalstaatsanwältin leitet Ermittlungen ein

Donald Trump droht Regierung in Venezuela: Der US-Präsident während einer Verleihung im Weißen Haus, Washington.

Nach Wahl in Venezuela

Donald Trump droht der "Maduro-Diktatur"

Seit Wochen wird Venezuela von gewalttätigen Protesten erschüttert
Analyse

Venezuela

Der Startschuss für die jüngste Diktatur der westlichen Welt

Präsident Nicolás Maduro streckt nach der Wahl in Venezuela seine Faust in die Höhe

Chaos-Wahl in Caracas

Mehrere Länder stellen sich gegen Wahlergebnis in Venezuela

Venezuela

Präsident Maduro isoliert

Gewalt und Tote bei blutiger Wahl in Venezuela

Proteste gehen weiter

16-jähriger Demonstrant in Venezuela durch Kopfschuss getötet

Menschen in Caracas in Venezuela auf den Straßen und protestieren mit Flaggen gegen Präsident Maduro

Gegen Maduro

Ein Toter bei Oppositions-Plebiszit in Venezuela

Venezuelas Sicherheitskräfte im Kampf gegen die Aktivisten während der Proteste gegen Maduro

Proteste in Venezuela

Jugendlicher bei Protesten gegen Regierung in Venezuela erschossen

Präsident Maduro engagiert: Er will den Sozialismus in Venezuela notfalls mit Gewalt verteidigen

Venezuela

Nach Granatenangriff: Maduro droht mit blutigem Kampf für den Sozialismus

Venezuela: Massenproteste bei Schlacht um Caracas
stern-Reportage

Volksaufstand in Venezuela

Wie stürzt man einen Diktator? Über die Schlacht um Caracas

Von Jan Christoph Wiechmann
Emmanuel Macron
+++ Ticker +++

News des Tages

Macron macht sich über Flüchtlingsboote lustig

La Palma

News des Tages

Mit Klopapier Waldbrand entfacht: Deutscher muss lange hinter Gitter

Schon einen Monat halten die blutigen Proteste in Venezuela an

Struktur, Diktatur oder Religion?

Venezuela versinkt im Chaos - fünf Szenarien für einen Weg heraus

Panzerwagen in Caracas

Proteste gegen Regierung

Panzerwagen überfährt Demonstranten - Lage in Venezuela eskaliert

Drei vermummte junge Männer in Venezuela spannen eine Schleuder, um etwas auf Polizisten zu schießen

Schwere Krise

Proteste, Gewalt und Tote - was gerade in Venezuela passiert

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(