HOME
May und Juncker im Oktober in Brüssel

May will diese Woche mit Brüssel über Beziehungen nach dem Brexit verhandeln

Großbritanniens Premierministerin Theresa May will in dieser Woche mit der Europäischen Union darüber verhandeln, wie die Beziehungen ihres Landes zu Brüssel nach dem Austritt aussehen sollen.

Band spricht von "Bombendrohung": Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen
+++ Ticker +++

News des Tages

Unterbrechung nach Drohung: Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet wird fortgesetzt

Brexit-Entwurf: Brexit-Entwurf Rücktritte stürzen London in Regierungskrise - der Stuhl der Premierministerin wackelt

Brexit-Entwurf

Rücktritte stürzen London in Regierungskrise - der Stuhl der Premierministerin wackelt

Brexit-Abkommen

Analyse

Das Brexit-Abkommen: Was steckt drin?

May verteidigt Brexit-Abkommen im britischen Parlament

Theresa May in Salzburg
Pressestimmen

Großbritanniens EU-Austritt

"Brexit-Entwurf ist eine Niederlage für den Nationalegoismus"

Nach Brexit-Durchbruch tritt Brexit-Minister Raab zurück

Brexit-Minister Raab verläasst die Downing Street

Britischer Brexit-Minister Dominic Raab tritt zurück

Rücktritt nach Brexit-Vertragsentwurf

Nordirland-Staatssekretär wegen Brexit-Deals zurückgetreten

Theresa May hat sich im Ringen um ein Brexit-Abkommen die Unterstützung ihres Kabinetts gesichert

Großbritannien

Brexit-Deal auf 585 Seiten: Die wichtigsten Punkte des Entwurfs

Theresa May

EU plant Sondergipfel

May stellt Brexit-Entwurf im Parlament vor

Das britische Kabinett billigte die Brexit-Pläne von Theresa May

Etappenerfolg für Theresa May

Britisches Kabinett stimmt Brexit-Plänen zu

Nordirland vor dem Brexit

Das Misstrauen sitzt tief

Die große Angst der Nordiren vor dem Brexit

Theresa May

Gegenwind für May vor Kabinettssitzung zu Brexit-Entwurf

Brexit

Was der «Durchbruch» bedeutet

Auf dem Weg zum sanften Brexit?

Barnier am Montag in Brüssel

EU sieht noch keinen Durchbruch in Brexit-Verhandlungen

Theresa May

Parlaments-Mehrheit fraglich

Streit um Brexit-Abkommen: Druck auf Theresa May wächst

May

Zeitungsbericht

Größter Stolperstein in Brexit-Verhandlungen weggeräumt

Protest-Plakat an der irisch-nordirischen Grenze

Zeitung: EU macht in Brexit-Verhandlungen Zugeständnisse bei Irland-Frage

Irland-Nordirland-Grenze

Bekommt May eine Mehrheit?

Britischer Brexit-Minister erwartet Abkommen in drei Wochen

EU-Chefunterhändler Barnier

Barnier: Irland-Frage könnte zum Scheitern von Brexit-Abkommen führen

Geteilte Stadt: Londonderry oder Derry in Nordirland

EU-Austritt Großbritannien

Wie der Brexit alte Dämonen in Nordirland wachruft

Von Dieter Hoß
Premierministerin May in Brüssel

Ausgang der Brexit-Verhandlungen bleibt nach EU-Gipfel ungewiss

Merkel (l.) und Macron beim EU-Gipfel in Brüssel

EU will weiter Einigung mit London zum Brexit suchen