HOME

Nordkorea

Flagge von Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Korea ist ein - obwohl offiziell demokratischer - diktatorisch regierter Staat in Ostasien. Er wurde am 26. August 1948 ausgerufen und umfasst den nördlichen Teil der K...

mehr...
Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (2.v.l.) zu Besuch in Nordkorea

Ex-Außenminister

Sigmar Gabriel und seine "private Reise" nach Nordkorea

Noch nie war ein deutscher Außenminister in Nordkorea. Jetzt ist immerhin ein ehemaliger Chefdiplomat dort unterwegs: Sigmar Gabriel. Er wolle nur "mal gucken", sagt er, und deklariert die Reise als privat. So ganz trifft das dann aber doch nicht zu.

US-Militär testet Raketenabwehrsystem

Nordkorea schickt wieder Beamte zum Südkorea-Verbindungsbüro

Das Verbindungsbüro in Kaesong wurde im September eröffnet

Nordkorea kehrt in Verbindungsbüro mit Südkorea zurück

US-Präsident Donald Trump steigt in Florida aus seinem Flugzeug

Trump stoppt von eigener Regierung verhängte Sanktionen gegen Nordkorea

Nordkorea zieht sich aus koreanischem Verbindungsbüro zurück 

Süd- und Nordkorea hatten Verbindungsbüro im September eröffnet

Seoul: Nordkorea zieht sich aus Verbindungsbüro mit dem Süden zurück

Bericht: Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

Donald Trump und Kim Jong Un Gipfel

Trump-Kim-Gipfel

Ende der Annäherung? Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

Raketenanlage in Nordkorea

Mehr Druck auf Washington?

Bericht: Nordkorea überdenkt Atomgespräche mit den USA

Maas fordert internationale Regeln für Killer-Roboter

Maas warnt vor Gefahren neuer Technologien für weltweite Sicherheit

Britisches Unterhaus lehnt ein zweites Brexit-Referendum ab
+++ Ticker +++

News des Tages

Britisches Parlament stimmt für Brexit-Verschiebung bis 30. Juni

Außenminister Pompeo kritisierte vor allem China

US-Menschenrechtsbericht prangert vor allem Lage in China und Iran an

Doan Thi Huong

Malaysia lehnt ab

Keine Freilassung von mutmaßlicher Kim-Mörderin

Kim hat eine beeindruckende Luxuswagen-Flotte

Luxusautos für Nordkoreas Führung rufen UN-Sanktionswächter auf den Plan

Video

Angeklagte in Kim-Prozess überraschend frei

Nordkorea Parlamentswahl

Abstimmung über Parlament

687 Kandidaten, 100 Prozent Zustimmung: Keine Wahl bei der Wahl in Nordkorea

Siti Aisyah

Plötzlich frei

Mutmaßliche Kim-Attentäterin entgeht Todesstrafe

Siti Aisyah nach ihrer Freilassung

Wegen Ermordung von Kim Jong Uns Halbbruder angeklagte Frau freigelassen

Angeklagte in Prozess wegen Kim-Attentats überraschend frei

Präsident Kim Jong Un bei der Stimmabgabe.

Bei Nordkoreas Wahlen hat niemand eine Wahl

Wahllokal

Analyse

Parlament ohne Macht - Nordkorea wählt neue Volksversammlung

Video

Nordkorea: Keine Auswahl bei der Wahl

Nordkorea wählt neues Parlament: Wahlen gelten als Formsache

Die Demokratische Volksrepublik Korea ist ein - obwohl offiziell demokratischer - diktatorisch regierter Staat in Ostasien. Er wurde am 26. August 1948 ausgerufen und umfasst den nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Laut seiner Verfassung ist Nordkorea ein sozialistischer Staat.

Die Führung Nordkoreas mit Kim Jong-un als obersten Führer steht in der internationalen Kritik, u.a. wegen massiver Menschenrechtsverletzungen und dem staatseigenen Kernwaffenprogramm.