HOME
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke)

Thüringer Ministerpräsident Ramelow erwartet "neue Form des Miteinanders"

Der neugewählte Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erwartet nach dem Ende der Regierungskrise eine "neue Form des Miteinanders".

Der neu gewählte Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) leistest seinen Amtseid im Landtag
Pressestimmen

Ministerpräsidentenwahl

Die Lehren aus Thüringen: "Den höchsten Preis hat die Demokratie bezahlt"

Der Erfurter Landtag

Ministerpräsidentenwahl im Thüringer Landtag

Thüringen: CDU will Minderheitsregierung unterstützen

Einigung in Thüringen

Mit CDU-Hilfe: Ramelow soll für "begrenzte Zeit" Ministerpräsident werden – Neuwahlen erst 2021

Protest gegen Kemmerich vor der Erfurter Staatskanzlei

Thüringer SPD hofft weiter auf Lösung der Regierungskrise des Landes

Vertreter von Die Linke, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und CDU

Regierungskrise

Wer will was? So ist die Gemengelage im Tauziehen von Thüringen

Christine Lieberknecht (CDU), ehemalige Ministerpräsidentin von Thüringen

Regierungskrise

Tabubruch? Lieberknecht sieht im Tauziehen von Thüringen nur noch einen Weg

Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen
+++ Ticker +++

CDU-Krise

Nach Röttgen-Kandidatur: Laschet pocht weiter auf Teamlösung

Bodo Ramelow (Linke) informiert nach einem Treffen von Rot-Rot-Grün mit der CDU im Landtag über die Gespräche

Die Morgenlage

Nach dem Ramelow-Vorschlag: So geht es in Thüringen weiter

Kramp-Karrenbauer geht weg vor CDU Fraktion Thüringen Wand

Regierungskrise

AKK gibt Thüringen-CDU Zeit, Neuwahlen zu vermeiden – Werteunion für Expertenregierung

Thüringens Ministerpräsident Thomas Kemmerich am Donnerstag in der Staatskanzlei in Erfurt

Regierungskrise in Thüringen

Nach nur 25 Stunden im Amt: Kemmerich kündigt Rücktritt an

Fortschrittspartei-Chefin Siv Jensen gibt den Austritt ihrer Partei bei einer Pressekonferenz bekannt

Regierungskrise

Nach Streit um IS-Rückkehrerin: Rechtspopulisten verlassen Regierung in Norwegen

Ein weißhaariger Mann mit Brille spricht in mehrere schwarze Mikrofone. Hinter ihm sind Flaggen drappiert

Regierungskrise in Italien

Entweder steht bis zum Abend eine neue Koalition oder es gibt Neuwahlen

Donald Trump, Emmanuel Macron und Angela Merkel auf dem G7-Gipfel (v.l.)
Pressestimmen

Treffen in Biarritz

"Trump zerstört das System": die internationale Presse zum G7-Gipfel

Hat Matteo Salvini sich verzockt oder gibt es in Italien bald Neuwahlen?
Fragen und Antworten

Rücktritt des Ministerpräsidenten

Hat Salvini sich verzockt? Wie Italien aus der Regierungskrise finden kann

Pressestimmen zur Regierungskrise in Italien - Matteo Salvini
Intern. Pressestimmen

Regierungskrise in Italien

"Salvini war nur am billigen Applaus gelegen": Presse geht mit Lega-Chef hart ins Gericht

Italiens Innenminister Matteo Salvini und Silvio Berlusconi

Regierunsgskrise in Italein

Hat sich Salvini vergaloppiert? Warum Berlusconi plötzlich wieder eine Rolle spielt

Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini

Italiens Senat berät am Dienstag über Zeitplan für Vorgehen in Regierungskrise

Matteo Salvini, Italiens Innenminister
Pressestimmen

Regierungskrise in Italien

"Italien bekäme dann die am meisten rechts stehende Regierung seit Mussolini"

Italien Krise: Conte und Salvini

Regierung in Italien vor dem Aus

Salvini stürzt Italien in Krise - Ministerpräsident Conte weist ihn in die Schranken

Die Vengaboys performen ihren 20 Jahre alten Hit "We're Going To Ibiza" auf dem Ballhofplatz in Wien, der im Zuge der österreichischen Regierungskrise rund um ein heimlich auf Ibiza aufgenommenes Video mit Ex-Vizekanzler Strache erneut die Charts gestürmt hat.

"We're Going to Ibiza"

"Beste politische Protestband ever" – Die Vengaboys spielen vor dem Wiener Parlament

NEON Logo
Brigitte Bierlein war seit Anfang 2018 Präsidentin des österreichischen Verfassungsgerichtshofs

Kurz-Nachfolge

Entschieden! Verfassungsrichterin Brigitte Bierlein wird erste Kanzlerin Österreichs

stern-Chefredakteur Florian Gless über die Europawahl 2019
Meinung

Europawahl 2019

stern-Chefredakteur Florian Gless: Gehen Sie wählen!

Ein Standbild aus dem Video, das die Regierung in Österreich zu Fall brachte

"Kein strafbares Verhalten"

Wiener Anwalt gesteht per Pressemitteilung Mitwirkung an Strache-Video