HOME
Luigi Di Maio am Mittwoch in Rom

Di Maio tritt als Parteichef der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien zurück

Italiens Außenminister Luigi Di Maio ist als Parteichef der Fünf-Sterne-Bewegung zurückgetreten. Der 33-Jährige gab seinen Rückzug am Mittwoch bei einem Treffen der Regierungspartei in Rom bekannt.

Di Maio tritt als Chef der Sterne-Bewegung zurück

Espresso

Industrie spart damit Geld

Wissenschaftler haben eine Formel für den perfekten Espresso gefunden - Italiener wollen davon nichts wissen

Kommission stimmt für Prozess gegen Salvini

Rettungsschiff «Ocean Viking» darf in Italien anlegen

Person auf einem nebligen Waldweg

//Essay

Fürchtet euch nicht!

Crime Plus Logo
Dante-Gedenktag «Dantedì»

«Dantedì»

Italien schafft Dante-Gedenktag am 25. März

Carola Rackete

Oberstes Gericht Italiens bestätigt Freilassung von Ex-Seenotretterin Rackete

Carola Rackete

Seenotretterin

Berufung gegen Freilassung von Kapitänin Rackete abgewiesen

«Ocean Viking» rettet 39 Migranten vor libyscher Küste

Papst Franziskus beruft Frau in Vatikan-Regierung

Benedikt XVI.

«Lügen» und «Verleumdung»

Intrigantenstadl Vatikan? Zwei Päpste im Clinch

Benedikt XVI., rechts im Bild, gelobte seinem Nachfolger Franziskus bedingungslose Treue

Benedikt XVI. gegen Franziskus

Streit um Zölibat: Alter Papst greift neuen Papst an – oder doch nicht?

Von Miriam Khan

Feinstaub-Alarm in Italien

Der südsudanesische Oppositionsführer Riek Machar

Regierung und Rebellen des Südsudan vereinbaren Feuerpause

Martin Luther
Geschichts-Serie

Wie wir wurden, was wir sind

Die Geschichte der Deutschen Teil 3 – Als der Glauben Deutschland spaltet

Stern Plus Logo
Franziskus und Ex-Papst Benedikt

Katholische Kirche

Ex-Papst Benedikt irritiert mit Zölibat-Plädoyer

Der Stich soll Hannibal auf dem Schlachtfeld von Cannae zeigen

Militärgeschichte

Cannae – wie diese Schlacht 2000 Jahre lang das Denken vergiftete

Von Gernot Kramper
In den Anfängen saß noch ein Fahrer auf dem Motorrad.

Historischer Motorsport

Moderne Gladiatoren lieferten sich Wagenrennen – mit Motorrädern statt Pferden

Von Gernot Kramper
Die Varusschlacht
Geschichts-Serie

Wie wir wurden, was wir sind

Die Geschichte der Deutschen Teil 1: Waren die Germanen die ersten Deutschen?

Stern Plus Logo

Tunnel-Alarm in Italien: 200 Autobahntunnel haben Mängel

«Sea-Watch 3» nimmt etwa 60 Migranten an Bord

Papst ruft im Iran-Konflikt zur «Selbstbeherrschung» auf

Konflikt in Libyen

Treffen in Istanbul

Bürgerkrieg in Libyen: Krisengespräch von Erdogan und Putin

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.