HOME
Gruppe Chios Flüchtlinge
stern-Reportage

Hotspots in der EU

Zu Besuch an Europas Ort der letzten Hoffnung

Syrisches Mädchen im Bus

Syrienkrieg

50.000 Menschen fliehen aus Aleppo, 300.000 harren aus

Hilfslieferung für Madaja

Belagerte Städte in Syrien

Hilfslieferung erreicht hungerndes Madaja

Das Winterwetter hatte mit Blitzeis eine Weiterfahrt des Intercity verhindert.

Blitzeis hält Bahnreisende fest

Die unendlich lange Nacht im Intercity 2203

Blitzeis hat am Sonntagabend zwei Intercity-Züge in Norddeutschland gestoppt (Archivfoto)

Wintereinbruch

Blitzeis stoppt Züge und sorgt für viele Unfälle in Norddeutschland

Für Flüchtlinge will Dänemark weiterhin unattraktiv bleiben. Neue Regierungsmaßnahmen verschärfen die Lage jetzt noch.

Asyl in Dänemark

Regierung darf Wertgegenstände von Flüchtlingen konfiszieren

Anschlag in Beirut

Terror im Libanon

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlägen in Beirut - IS bekennt sich

Helfer sortieren Kleiderspenden in einem Flüchtingsheim

Hilfe für Flüchtlinge

Wenn eine Spendenaktion im Chaos endet

Eine Gruppe Kinder mit zwei Frauen wartet auf einer Picknickdecke.

Schnelle Hilfe

Keller voll? So können Sie Flüchtlingen Kleidung und Spielzeug schicken

Zwillingsbrüder aus Polen nach 68 Jahren wieder zusammen

Verzweifelte Suche

Zwillingsbrüder nach 68 Jahren wieder vereint

Am späten Abend mussten 31.000 Menschen ihre Häuser in Hannover verlassen. Noch in der Nacht durften sie zurück.

Weltkriegsbombe entschärft

31.000 Hannoveraner können wieder nach Hause

Noch immer fehlt von der verschwundenen Inga aus Schönebeck jede Spur

Vermisste Fünfjährige aus Stendal

Facebook hilft bei der Suche nach der kleinen Inga

Nur 16 Jahre alt wurde Steffi - sie starb 2009 beim Amoklauf von Winnenden

Traumabewältigung nach Unglücken

Wie Eltern den Tod ihres Kindes bewältigen

Soldaten sichern das Gebiet um die Universität in Garissa

Terroranschlag in Kenia

Mindestens 147 Opfer bei Al-Shabaab-Angriff auf Campus

Der Schweizer Künstler Hans Erni ist im Alter von 106 Jahren gestorben

Bis zuletzt aktiver Künstler

Schweizer Maler Hans Erni mit 106 Jahren gestorben

stern-Analyse "Die Welt verstehen"

Ist der Krieg in der Ukraine jetzt vorbei?

Von Bettina Sengling
Das Deutsche Rote Kreuz rechnet in diesem Jahr mit 30 bis 35 Millionen Euro

Hilfsorganisation

Rotes Kreuz rechnet mit deutlich weniger Spenden

Die Sonderisolierstation im Klinikum München Schwabing: Hier sollen Ebola-Patienten behandelt werden.

Ebola-Epidemie

Die Panik ist gefährlicher als das Virus!

Halloween ist, wenn Kürbisse zu Fratzen werden

Halloween-ABC

Das müssen Sie wissen!

Wegen des hohen Ansteckungsrisikos von Ebola müssen die Bestatter bei ihrer Arbeit in Guinea Schutzkleidung tragen. Viele glauben trotzdem, dass die Helfer das Virus weiterverbreiten.

Ebola-Bestattung in Guinea

"Ein einziger Fehler kann tödlich sein"

In Spanien berichten Ebola-Pfleger über Ausgrenzung, weil ihre Mitmenschen Angst vor der Seuche haben

Ebola-Fälle in Spanien

Pfleger werden von eigenen Familien ausgegrenzt

Mit einem Training in Würzburg bereitet das DRK Freiwillige für den Einsatz in Ebola-Gebieten vor

Ebola-Epidemie

DRK fehlen Helfer im Kampf gegen Seuche

Demonstranten in Washington fordern schärfere Kontrollen des Reiseverkehrs. Für Kritik sorgte in den USA, dass eine der beiden mit Ebola infizierten Krankenschwestern am Tag vor ihrer Diagnose mit einem Passagierflugzeug reiste.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Obama erlaubt Reservisten Hilfseinsatz

Frustration und Angst vor Ebola sind Gründe für Attacken auf medizinische Helfer

Guinea

Rotes Kreuz befürchtet erneute Attacken auf Ebola-Helfer