HOME

Berlinale-Update

Chodorkowski und die RAF

Von Sophie Albers Ben Chamo

Schnee in Deutschland

Was nun, Herr Ramsauer?

Besuch bei Merkel

Putin will freien Handel mit der EU

Sobjanin neuer Bürgermeister

Ein Sibirier regiert nun Moskau

China und Russland

Zusammenrücken in Energiefragen

Brandbekämpfung fürs eigene Image

Putin und Medwedew inszenieren sich als oberste Feuerwehrmänner

Unglück in russischem Bergwerk

Nur noch wenig Hoffnung für vermisste Kumpel

Grubenunglück in Sibirien

Zahl der Toten auf 47 gestiegen

Grubenunglück in Sibirien

Schicksal von 60 Bergleuten noch ungewiss

Rettungskräfte verschüttet

Grubenunglück in Sibirien fordert mindestens 30 Tote

Grubenunglück in Sibirien

Explosion kostet zwölf Bergleute das Leben

Menschliche Evolution

Forscher entdecken unbekannte Menschenart

Besiedelung Grönlands

Ur-Eskimos kamen aus Sibirien

Kollisionsgefahr mit der Erde

Russen wollen Asteroiden rammen

EcoFuel Eurasia

Sushi und Sibirien

Medwedew-Rede

Zur künftigen Weltmacht mit weniger Zeitzonen

In der DDR erst gelobt, dann verfolgt und rausgeschmissen: Der Liedermacher Stephan Krawczyk

20 Jahre Mauerfall - Gastbeitrag

Aus dem Leben eines Dissidenten

Nordostpassage vor Sibirien

Klimawandel macht Durchfahrt möglich

Deutschland für Entdecker

Von England nach Sibirien in zwei Stunden

Wasserkraftwerk in Sibirien

Helfer haben bislang 67 Leichen geborgen

Premier als Naturbursche

Halbnackte Urlaubsgrüße von Putin

Sibirien

Das Hundemädchen von Tschita

Weltraumschrott

"Der nächste Zusammenprall kommt"

Biathlon

Wilhelm verpasst Biathlon-Gesamtweltcup

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.