HOME
Zerstörung in der Region Idlib

Dschihadistenallianz HTS will sich offenbar nicht an Pufferzone in Idlib halten

Rebellen beim Training in Idlib

Dschihadisten in Syrien ziehen schwere Waffen von Front in Idlib ab

Ein Tag der Leichtigkeit in Jahren unter Druck: Hussein trägt die Krone des Mister Gay Syria. Der Wettbewerb wurde nie wiederholt.

Mister Gay Syria

Hussein liebt Männer. Dafür wird er mit dem Tod bedroht, auch von seinem Vater

JWD Logo
Bundesfinantminister Olaf Scholz (SPD) und SPD-Chefin Andrea Nahles erreichen am Abend zum Diesel-Gipfel das Kanzleramt.
+++ Ticker +++

News des Tages

Diesel-Gipfel dauert an - Ende noch nicht abzusehen

Recep Tayyip Erdogan
+++ Ticker +++

Erdogan in Deutschland

"Konnte es als ihr Präsident schwer ertragen": Erdogan kritisiert Umgang mit Özil und Gündogan

Merkel und Erdogan bei ihrer Pressekonferenz in Berlin

Merkel: Gipfeltreffen mit Macron, Putin und Erdogan zu Syrien in Vorbereitung

US-Präsident Donald Trump während einer Pressekonferenz im Rahmen der 73. Sitzung der UN-Vollversammlung

UN-Vollversammlung

Mein "sehr, sehr großes Gehirn": Donald Trumps bizzarer Auftritt vor der Presse in New York

Von Marc Drewello
Weite Teile Syriens sind durch den jahrelangen Bürgerkrieg zerstört worden

Verfassungsschutz

Berliner V-Mann soll für Teenager Reise zum IS organisiert haben

Russische Jets über Syrien

Kreml: Flugzeug-Abschuss in Syrien beschädigt Verhältnis zu Israel

Rebellen in Idlib

Syrisches Rebellenbündnis stimmt russisch-türkischem Plan für Idlib zu

Flüchtlinge aus Afrika

"Über das Meer wollen nur die, die überhaupt nichts zu verlieren haben"

Von Gernot Kramper
Mann springt durch brennenden Reifen

Syrienkonflikt

Atempause: Was in Syrien auf dem Spiel steht und was du darüber wissen solltest

NEON Logo
Syrien: Russischer Flieger

Vermisster Flieger

Russisches Militärflugzeug über Mittelmeer abgeschossen: Kreml beschuldigt Israel

Russische Jets über Syrien

Abschuss von Armee-Flugzeug löst politische Krise zwischen Moskau und Israel aus

Putin (r.) und sein türkischer Kollege Erdogan in Sotschi

Putin und Erdogan einigen sich auf demilitarisierte Zone im syrischen Idlib

Straßenszene in Damaskus

Syriens Regierung lässt neue Kommunalparlamente wählen

Flughafen Damaskus

Syrien meldet israelischen Angriff auf Flughafen Damaskus

Heiko Maas

Maas warnt vor Treffen mit Lawrow vor "Großoffensive" auf Idlib

Maas und von der Leyen im Bundestag

Weiter keine klare Linie in der Regierung zu Bundeswehreinsatz in Syrien

Luftangriffe in der syrischen Provinz Idlib

Röttgen für Beteiligung der Bundeswehr bei internationalem Einsatz in Syrien

Daniel Küblböck konnte trotz intensiver Suche nicht gefunden werden
+++ Ticker ++++

News des Tages

Suche nach Daniel Kaiser-Küblböck eingestellt

Luftangriffe in der syrischen Provinz Idlib

Regierung lässt Frage von Bundeswehreinsatz in Syrien offen

Brandenburg, Schönefeld: Ein Tornado-Kampfjet der Bundeswehr ist bei der Raumfahrtausstellung (ILA) ausgestellt

Bei Giftgas-Einsatz durch Assad

Regierung prüft laut Bericht, deutsche Kampfjets Syrien bombardieren zu lassen

Syrische Truppen attackierten den Ort Chan Scheichun

Aktivisten: Stärkste russische Luftangriffe auf Provinz Idlib seit vier Wochen

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.