HOME

IS-Rückkehrer: Maas erwartet von Türkei Informationen

Berlin - Außenminister Heiko Maas hat die Türkei aufgefordert, zügig weitere Informationen zur geplanten Abschiebung von mutmaßlichen Anhängern der Terrormiliz IS zu liefern. Wenn betroffene Personen einen Bezug zu IS-Kampfhandlungen hätten, wolle man dafür sorgen, dass sie sich vor der deutschen Gerichtsbarkeit verantworten müssen. Es brauche dafür aber gerichtsfeste Beweise. «Dafür sind wir angewiesen auf entsprechende Informationen», erklärte Maas. Die Türkei hatte angekündigt, mindestens sieben mutmaßliche IS-Anhänger mit zwei Kindern nach Deutschland abzuschieben.

Frauen stellen sich für Hilfsgüter im syrischen lager al-Haul an

Ankunft noch in dieser Woche

Mehrere Kinder dabei: Türkei schiebt mutmaßliche IS-Rückkehrer nach Deutschland ab

Türkei schiebt deutsche mutmaßliche IS-Mitglieder ab

IS-Kämpfer nach der Gefangennahme in Ostsyrien

Türkei plant Abschiebung von zehn deutschen IS-Kämpfern

Luxemburgs Außenminister Asselborn

Asselborn wirft Türkei durch Rückführung von IS-Kämpfern Gefährdung Europas vor

Türkei will IS-Frauen und Kinder nach Deutschland abschieben

Türkei will deutschen IS-Kämpfer schon heute abschieben

Türkei will IS-Anhänger abschieben

Aus Gefängnissen

Türkei will sieben deutschstämmige IS-Kämpfer abschieben

Aktivisten: Türkische Jets bombardieren Kurden in Nordsyrien

Kämpfe in Tripolis

Waffenembargo unterlaufen

UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

Annegret Kramp-Karrenbauer

Ist die Nato «hirntot»?

Der Streit um deutsche Gestaltungsmacht

Merkel und Stoltenberg widersprechen Macron

Macrons "Hirntod"-Diagnose für Nato erntet Widerspruch in Berlin

Zerstörungen nach Luftangriff nahe Tripolis im Oktober

UN-Bericht wirft Jordanien, Türkei und Emiraten Verstoß gegen Libyen-Waffenembargo vor

Erdogan: Ehefrau des getöteten IS-Chefs festgenommen

Bierdeckel auf den ein Diagramm gezeichnet ist, welches das Verhältnis von Alter und Glück darstellt

Zweite Lebenshälfte

Das Beste kommt noch - wie wir Glück im Alter erleben können

Stern Plus Logo

Zombie-Koalition

Merkel und die Untoten

Stern Plus Logo

Türkei nimmt Schwester des früheren IS-Chefs Al-Bagdadi fest

Schwester des getöteten IS-Chefs Al-Bagdadi festgenommen

Gedenkstein im ehemaligen KZ Buchenwald
+++ Ticker +++

News von heute

Nach Besuch in Buchenwald antisemitische Lieder abgespielt: Schule zeigt Schüler an

Türkei will IS-Anhänger nach Deutschland zurückschicken

Miri-Clanchef: Schnelle Bearbeitung seines Asylantrags angekündigt

Asylrecht

Bremens Clanchef Ibrahim Miri: Bundesamt kündigt beschleunigte Bearbeitung seines Asylantrags an

Türkischer Innenminister Süleyman Soylu

Innenminister

Türkei will IS-Häftlinge in Heimatländer zurückschicken

Dutzende Tote und Verletzte durch Autobombe in Nordsyrien

Türkei will IS-Anhänger in Heimatländer zurückschicken