HOME

Tauziehen in Tunesien

Minister der Regierungspartei bleiben vorerst im Amt

Staatskrise

Tunesiens Regierung kollabiert

Nach Massenprotesten

Tunesien kämpft um Rückkehr zur Normalität

Generalstreik legt Tunesien lahm

Krawalle in Tunesien

Premier will Islamisten-Regierung auflösen

Handball-WM

Deutschland zittert sich zum Sieg gegen Argentinien

Dschungelfieber bei Handball-WM

DHB-Team lenkt sich mit dem Dschungelcamp ab

Handball-WM

Deutschland patzt gegen knallharte Tunesier

Handball-WM

Deutschland startet mit Sieg ins Turnier

+++ Newsticker zum Nahostkonflikt +++

Waffenruhe soll am Abend in Kraft treten

Schweden gegen England

Ibrahimovic schießt Schweden allein zum Sieg

Sadistische Mörderin gilt weiter als gefährlich

NRW schickt erstmals eine Frau in Sicherungsverwahrung

Mohammed-Karikaturen und Schmähvideo

Erste Ausschreitungen in Pakistan

Kein Blasphemie-Verbot

Merkel will Gotteslästerung nicht unter Strafe stellen

Gewaltserie nach Anti-Islam-Video

Berlin verstärkt Sicherheit für deutsche Botschaft

Nach Unruhen in Tunis und Khartum

USA reduzieren Botschaftspersonal

Proteste gegen Mohammed-Schmähvideo

Entspannung in Ägypten - Krawalle in Sydney

Angriffe auf Botschaften

Internationale Gemeinschaft verurteilt Gewaltserie

"Unschuld der Muslime"

Der Hass-Phantomfilm und seine mysteriösen Macher

Von Niels Kruse

Skandal um Mohammed-Film

Tote bei Protesten vor US-Botschaften gegen antiislamischen Film

Eklat mit Syrien

Mursi wirft Assad Unterdrückung vor

Nahrungsmittelkrise

UN-Beauftragter fordert Auszeit für Biokraftstoffe

Assad-Regime isoliert

Islamische Organisation will Syrien suspendieren

Demonstration gegen Verfassung in Tunis

Tunesier sehen Frauenrechte in Gefahr

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.