HOME
Geschlossener Bahnhof

Atemmasken werden Pflicht

Abschottung einer ganzen Stadt gab es noch nie

Berlin/Hamburg - Die Abschottung der 11-Millionen-Metropole Wuhan in China wegen der neuartigen Lungenkrankheit ist eine beispiellose Maßnahme.

Aung San Suu Kyi

Wichtige Vorentscheidung

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Ein Junge sitzt am Meer. Neben ihm liegt Plastikmüll

UN-Menschenrechtsausschuss

Urteil: Klimaflüchtlinge können Asylanspruch haben

Amazon-Gründer Jeff Bezos

Berichte: Saudiarabischer Kronprinz soll Handy von Amazon-Chef gehackt haben

Ian Urbina
Interview

Arbeitsbedingungen beim illegalen Fischfang

Menschen werden versklavt und ermordet – damit unser Fisch billig bleibt

Stern Plus Logo
António Guterres

Nach Konferenz in Berlin

Guterres: UN-Resolution zu Libyen-Einigung «sehr wichtig»

Guterres: UN-Resolution zu Libyen-Einigung «sehr wichtig»

Sophie von Wessex und Meghan Markle

Britisches Königshaus

Aufstieg in der Firma: Wie Prinz Edward und seine Frau Sophie vom Megxit profitieren

Ghassan Salamé

Nach Konferenz in Berlin

UN-Sonderbeauftragter gegen Friedenstruppe für Libyen

UN-Libyen-Gesandter Salamé

UN-Sondergesandter Salamé spricht sich gegen Friedenstruppe in Libyen aus

UN-Sonderbeauftragter gegen Friedenstruppe für Libyen

Kinderrechte

Änderung des Grundgesetzes

Bundestagsgutachten: Kinderrechte-Entwurf greift zu kurz

UN-Sonderbeauftragter Salamé gegen Friedenstruppe für Libyen

UN-Sonderbeauftragte Salamé gegen Friedenstruppe für Libyen

Libyen-Konferenz

Nach der Berliner Konferenz

Libyens langer Weg zum Frieden

Bundesaußenminister Maas

Maas kündigt im Februar Folgetreffen zu Libyen-Gipfel auf Ministerebene an

Pressekonferenz

Nach Gipfel in Berlin

Detailarbeit beginnt: EU-Minister beraten über Libyen

Libyen-Konferenz: Waffenembargo und Schweigen der Waffen

Maas bei der Abschluss-PK nach der Libyen-Konferenz

Maas will nicht über europäischen Militäreinsatz in Libyen spekulieren

Libyen-Gipfel: Runde mit Merkel, Erdogan, Johnson, Pompeo

Gifpel

Einigung in Berlin: Kontrollierbares Waffenembargo und Schritte in den Frieden in Libyen

Salamé, Guterres, Merkel und Maas bei der Pressekonferenz

Libyen-Konferenz verpflichtet sich zu Einhaltung von Waffenembargo

Demonstrationen am Rande der Libyen-Konferenz

Gipfel in Berlin

Ringen um den Frieden in Libyen: Neben Feuerwehrleuten auch Brandstifter am Tisch

Guterres: Keine militärische Lösung für Libyen-Konflikt

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.