HOME
Sicherheitskräfte in Syrien
+++ Ticker +++

Krieg in Syrien

Syrische Armee verkündet Rückeroberung von Ost-Ghuta

US-Präsident Donald Trump
Pressestimmen

Syrien-Konflikt

"Trump sollte das iPhone seinem Stabschef überlassen"

UN-Botschafter Haley und Nebensia

Erst Küsschen, dann Veto: Hier kommen sich Russland und die USA ziemlich nah

Julia Skripal

Vater weiter in Lebensgefahr

Julia Skripal spricht erstmals nach Giftanschlag

Heiko Maas reist mit einem Airbus der Luftwaffe in die USA.

US-Reise

Heiko Maas in New York: Darum lässt der neue Außenminister Washington links liegen

Theresa May

Eskalation nach Giftanschlag

"Beispiellose grobe Provokation" - Russland kündigt Vergeltung für britische Strafen an

Nordkorea Boot in Japan

Geisterschiffe vor Japan

Schickt Kim Jong Uns Militär nordkoreanische Fischer in den Tod?

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Pjöngjang

Atomkonflikt

Nordkorea stuft UN-Sanktionen als "kriegerische Handlung" ein

UN Ji Hyeon A

Aussage vor UN-Sicherheitsrat

Nordkoreanerin schildert Zwangsabtreibungen – und wie Leichen an Hunde verfüttert werden

Von Tim Schulze
Donald Trump
+++ Ticker +++

News des Tages

Triumph für Trump: Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot

Internationale Sanktionen hin oder her: Kim jong-un hat die nächste Rakete über Japan hinweggeschossen

Nordkorea

Nächster Rakentenstart: Kim Jong Un feuert Geschoss über Japan hinweg

Nordkorea bei einem Bootsausflug. Trotz Sanktionen ist die Lage besser

Atomprogramm

Seit elf Jahren sind Sanktionen gegen Nordkorea erfolglos - warum?

Klassenzimmer
+++ Ticker +++

News des Tages

Jugendlicher sticht im Klassenzimmer auf Mitschüler ein

USA beantragt Abstimmung im UN-Sicherheitsrat: Der UN-Sicherheitsrat bei einer Versammlung

UN-Abstimmung

USA drängen auf neuen UN-Sanktionsbeschluss gegen Nordkorea

USA streben in UN-Sicherheitsrat Ölembargo gegen Nordkorea an

Reaktion auf Atomtest

USA streben in UN-Sicherheitsrat Ölembargo gegen Nordkorea an

Wladimir Putin in Xiamen

Veto-Recht

Putin lehnt neue Sanktionen gegen Nordkorea ab

Kim Jong Un und Donald Trump: Die Krise um Nordkorea spitzt sich immer mehr zu

Korea-Krise

Trump droht Nordkorea mit Einsatz von Atomwaffen

Zwei Frauen in Tokio schauen auf einen Riesen-Bildschirm. Darauf ist eine Karte Japans zu sehen mit der Flugbahn der Rakete

Neuer Raketentest

Nordkorea schießt über Japan hinweg - Alarmbereitschaft in Asien steigt

Donald Trump während einer Pressekonferenz im Weißen Haus, Washington.

Gefährlicher Streit

Donald Trump warnt Nordkorea mit drastischen Worten

Fared Saal alias Abu Luqman al-Almani in einem Propagandavideo des sogenannten Islamischen Staates

Fared Saal aus Bonn

Dieser Deutsche zählt jetzt zu den gefährlichsten Terroristen der Welt

Von Marc Drewello
Luftangriff in Syrien (Archivbild)

Rückblick

Chronologie: Der Syrienkonflikt und die vergebliche Suche nach Frieden

Donald Trump äußerte sich am Mittwoch zu dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien

Syrien

USA drohen dem Assad-Regime

Zwei Kinder werden nach der Attacke auf den Ort Chan Scheichun mit Sauerstoff versorgt

Geruchlos, unsichtbar, tödlich

So verheerend wirkt das Giftgas Sarin

Von Marc Drewello
Unter den Opfern des mutmaßlichen Giftgasangriffs in Syrien sollen auch viele Kinder sein

Mindestens 72 Tote

Mutmaßlicher Gasangriff: USA beschuldigen Syrien, Russland die Rebellen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(