HOME

Richter entscheidet im Finanzunterlagen-Streit gegen Trump

Washington - Im Streit über die Offenlegung seiner Finanzunterlagen hat US-Präsident Donald Trump eine Niederlage einstecken müssen. Trump hatte sich vor Gericht gegen den Versuch der Demokraten im Kongress gewehrt, über eine Buchhaltungsfirma Einsicht in dessen Finanzen zu bekommen. Ein Bundesrichter wies Trumps Einwände jedoch zurück und entschied, dass der Präsident die Aufforderung aus dem Kongress nicht blockieren könne. Trump kritisierte die Entscheidung und will Berufung einlegen.

Donald Trump

Konflikt USA-Iran

Trump droht Mullahs mit "Vernichtung" – folgt demnächst dann ein Gipfel?

Von Niels Kruse

US-Sanktionen kappen Huawei Zugang zu Google-Diensten

Kongressabgeordenter Justin Amash und US-Präsident Donald Trump

Mueller-Report

Republikaner distanziert sich von Trump – der reagiert mit Beleidigungen und Lügen

Huawei - Google - Schwarze Liste - Qualcom - Intel

Handelsstreit USA-China

Google entzog Lizenz: Das müssen Nutzer von Huawei-Geräten jetzt wissen

Donald Trump und die Deutsche Bank - rechts, die Zentrale in New York verbinden jahrezehntelange Geschäftsbeziehungen

"New York Times"-Bericht

Deutsche Bank soll Geldwäscheverdacht gegen Donald Trump verschwiegen haben

Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab

Donald Trump beschwört "offizielles Ende" des Iran

US-Präsident

Trump droht Iran mit der Vernichtung

US-Präsident Trump

Eskaliert der Streit?

Trump warnt Iran mit scharfen Worten

Google setzt Zusammenarbeit mit Huawei aus

Google setzt Geschäftsbeziehungen zu chinesischem Netzwerkausrüster Huawei aus

Donald Trump beschwört "offizielles Ende" des Iran
+++ Trump-Ticker +++

Konflikt mit Iran

Trump warnt vor Eskalation – und beschwört das "offizielle Ende" des Iran

Trump: if Tehran attacks, it will be 'official end of Iran'

Trump droht dem Iran mit Auslöschung

Video

USA Setzen Sanktionen gegen Huawei möglicherweise teils aus

Auto-Export

Handelsstreit kühlt sich ab

Autobauer atmen auf: Trump lässt bei Zöllen locker

US-Finanzminister Steven Mnuchin

US-Finanzminister weist Kongress-Vorladung wegen Trumps Steuererklärungen zurück

Scheffelte auch 2018 wieder Millionen: US-Präsident Donald Trump

Einkommen veröffentlicht

Trump hat 2018 mindestens 434 Millionen, seine Frau höchstens 1200 Dollar verdient

Von Marc Drewello
US-Präsident Trump

Aggressive Handelspolitik

Donald Trumps Problem mit den Autozöllen

US-Präsident Donald Trump am Donnerstag in Washington

Trump verschiebt Entscheidung über US-Auto-Strafzölle um bis zu sechs Monate

Trump verschiebt Entscheidung über Autozölle

Um 180 Tage

Trump verschiebt Entscheidung über Autozölle

Trump verschiebt Entscheidung über Autozölle

Soldaten der Bundeswehr

Über fünf Milliarden Euro

Deutschland: Höchste Nato-Budgeterhöhung seit Jahrzehnten

Donald Trump legt Reform der Einwanderung in die USA vor

Reformvorschlag

Einwanderung: Trump will mehr "total brillante" Leute und weniger Familienmitglieder

Trump legt Plan für Einwanderungsreform vor