HOME
Eine Erdölraffinerie in Westfrankreich. Die Opec hat am Donnerstag beschlossen, die Fördermenge unverändert zu lassen

Opec schaut zu, wie der Ölpreis fällt

Das Kartell ist schwach

Dugongs sind Vegetarier und harmlos - Klaas hat es am Samstag beim "Duell um die Welt" trotzdem geschafft, Joko mit den Tieren mächtig Angst zu machen

Netz-Nachlese zu "Das Duell um die Welt"

Die Nacht der Seekuh

Beim Auftrag, ein Selfie mit dem vermeintlich gefährlichen Unterwassertier zu machen, hatte Joko gehörig Angst. Eigentlich sind Seekühe aber ungefährlich.

TV-Kritik "Duell um die Welt"

Klaas unterliegt verletztem Joko

Auch norwegische und kubanische Diplomaten hatten in dem Fall vermittelt

Verhandlungen in Kolumbien

Farc-Rebellen wollen entführten General freilassen

Geschafft! Knapp gewinnt Dilma Rousseff die Präsidentschaftswahl in Brasilien

Rousseff gewinnt Wahl in Brasilien

Schreibtischtäterin mit zäher Mission

Von Jan Christoph Wiechmann
Venezuela muss Exxon Mobil nach einem jahrelangen Konflikt um verstaatlichte Ölfelder eine Milliarden-Entschädigung zahlen

Entschädigung für Verstaatlichung

Venezuela muss Exxon über eine Milliarde Dollar zahlen

Mit Inbrunst singt Venezuelas Präsident Nicolas Maduro (r.) die Nationalhymne. Jetzt hat die sozialistische Partei des Landes sogar ein Gebet im Repertoire.

Venezuela

Partei huldigt totem Präsidenten Chavéz mit Vaterunser

WTO-Generaldirektor Roberto Azevêdo: "Wir waren nicht in der Lage, eine Lösung zu finden, mit der wir den Graben hätten überbrücken können."

Rückschag für Welthandel

Globales Handelsabkommen an Indien gescheitert

Argentiniens Präsidentin glaubt nicht, dass die Einstufung Argentiniens als "Default" (Zahlungsausfall) sinnvoll sei

Argentinien

Präsidentin Kirchner will Staatspleite verhindern

Twitter-Zoff

Madonna legt sich mit der Front National an

Wahl zur Miss Universe

Die schönste Frau der Welt kommt aus Venezuela

Bonaire

Abtauchen im Paradies

Neuer im Vatikan

Papst Franziskus ernennt neuen Staatssekretär

Venezuela

Angebliches Mordkomplott gegen Präsident Maduro vereitelt

Asyl, Auslieferung und Strafe

Zehn Antworten zu Snowdens Zukunft

Von Katharina Grimm

Spionageaffäre

Wirbel um venezolanisches Asyl für Snowden

Mögliches Asyl für Geheimdienst-Enthüller

Wie sicher wäre Snowden in Venezuela?

Abhöraffäre

Snowden stellt Asyl-Antrag in Venezuela

Fall Edward Snowden

Obama erwägt Absage seines Russland-Besuchs

NSA-Skandal

Venezuela und Nicaragua stellen Snowden Asyl in Aussicht

Snowden-Affäre

Morales droht mit Schließung der US-Botschaft

Kein Asyl in Russland

Snowden schlägt Putins Angebot aus

Gestrandeter US-Informant

Snowden wird zum Spielball von Russland und Ecuador

US-Informant

Snowden auf dem Weg nach Moskau

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(