HOME
Seefernaufklärer P-3C Orion

Waffenembargo

Malta droht mit Blockade von EU-Militäreinsatz für Libyen

Der neue EU-Militäreinsatz zur Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen ist gerade erst angelaufen, doch es gibt schon wieder politischen Ärger. Muss die Operation Irini schon bald wieder gestoppt werden?

Irene Mission Mittelmeer

Libyen

Auf "Sophia folgt "Irene": Mission zur Überwachung von Waffenembargo beschlossen

Bundesaußenminister Maas in Brüssel

EU-Beschluss für "neue Mission" zu Libyens Waffenembargo

Maas (rechts) und UN-Vertreterin Williams in München

Libyen-Folgekonferenz bekennt sich zu Einhaltung des Waffenembargos für Libyen

UN-Generalsekretär Guterres und Kanzlerin Merkel beim Libyen-Gipfel

UNO beklagt anhaltende Verstöße gegen Waffenembargo in Libyen

EU-Chefdiplomat Borrell

Borrell sieht "politischen Willen" für Neustart von "Sophia" bei Libyen-Lösung

Libyen-Gipfel: Runde mit Merkel, Erdogan, Johnson, Pompeo

Gifpel

Einigung in Berlin: Kontrollierbares Waffenembargo und Schritte in den Frieden in Libyen

Salamé, Guterres, Merkel und Maas bei der Pressekonferenz

Libyen-Konferenz verpflichtet sich zu Einhaltung von Waffenembargo

Parade in Nikosia zum 59. Unabhängigkeitstag im Oktober

US-Kongress stimmt für Aufhebung von Waffenembargo gegen Zypern

Friedrich Lürßen mit dem damaligen saudi-arabischen Botschafter

Trotz Waffenembargos

Wie die Bremer Lürssenwerft saudische Kriegsschiffe ausrüstet

Stern Plus Logo
Patrouillenboote für Saudi-Arabien auf dem Gelände der zur Lürssen-Gruppe gehörenden Peene-Werft in Wolgast. Nach einem Exportstopp wurde die Auslieferung ausgesetzt. Einige Boote waren jedoch bereits ausgeliefert worden. Nun stellt sich die Frage: Fällt auch Hilfe zum Betrieb unter den Exportstopp?
Exklusiv

stern und "Report München"

Deutsches Werftunternehmen hilft Saudi-Arabien weiter bei Unterhalt von Kriegsschiffen

Von Hans-Martin Tillack
Zerstörungen nach Luftangriff nahe Tripolis im Oktober

UN-Bericht wirft Jordanien, Türkei und Emiraten Verstoß gegen Libyen-Waffenembargo vor

Syrische Stadt Ras al-Ain an der Grenze zur Türkei

EU verzichtet vorerst auf gemeinsames Waffenembargo gegen die Türkei

Rheinmetall: Beliefert der Rüstungskonzern künftig Aserbaidschan?

Rüstungsexport

Beliefert der Rüstungskonzern Rheinmetall künftig Aserbaidschan – trotz des Waffenembargos?

Von Hans-Martin Tillack
Rheinmetall-Deal mit Aserbaidschan

Rüstungsexport

Rheinmetall bahnt Geschäfte mit Aserbaidschan an

Von Hans-Martin Tillack
Man ist zwar per Sie, aber doch sehr vertraut: Im "Wendemanöver" ermitteln die Rostocker Ermittler Bukow und König mit den Kollegen aus Magdeburg zusammen.

"Polizeiruf"-Kritik

Wenn Blut an den falschen Händen klebt

Ende des EU-Waffenembargos

Druck auf Assad-Regime soll erhöht werden

Außenministerkonferenz

EU hebt Waffenembargo gegen Syrien auf

Außenministertreffen zu Syrien

Gretchenfrage - Waffen liefern, ja oder nein?

Diskussionen auf EU-Gipfel

Milliarden für Zypern, Waffen für Syrien

Bürgerkrieg in Syrien

EU verschärft Sanktionen gegen Assad-Regime

Nato-Einsatz gegen Libyen

Türkei unterstützt Waffenembargo mit U-Boot

Georgien-Konflikt

Russland fordert Waffenembargo

Waffenembargo gegen China

Grüne geben Schröder Kontra