HOME
Ein Panzer der prorussischen Rebellen fährt während einer Feuerpause durch Donezk

Ukraine-Friedensprozess in Gefahr

Das Grauen von Debalzewo

Kämpfe in der Ostukraine

Ukraine bestätigt verlorene Schlacht von Debalzewe

Die vereinbarte Waffenruhe sollte am Wochenende in Kraft treten, doch die Kämpfe in der Ost-Ukraine gehen unvermittelt weiter

Ukraine-Konflikt

Kiew lehnt Waffenabzug ab

Fordert eine Resolution des UN-Sicherheitsrates: Frank-Walter Steinmeier

Waffenruhe in Ukraine

Nach russischer Forderung: Auch Steinmeier will UN-Resolution

Ukraine-Krise

Die Waffen schweigen vorerst

Prorussische Rebellen beschießen Stellungen der ukrainischen Armee in der Region Donezk mit Raketen

+++ Ukraine-Ticker +++

Separatisten wollen sich nicht an Waffenruhe halten

Seit Monaten sorgt der Krieg in der Ostukraine für Zerstörung und Leid. Abgebildet ist eine Brücke in Donezk Mitte Januar.

Krieg in der Ostukraine

Schwere Gefechte kurz vor Waffenruhe

Flucht vor dem Krieg: In Donezk verabschieden sich zwei Frauen vor ihrer Evakuierung nach Russland

Krise in der Ukraine

Vor der Waffenruhe wird weiter getötet

Erleichterung nach 17 Stunden harten Ringens: Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande verlassen den Verhandlungssaal im Palast der Unabhängigkeit

Ukraine-Krise

Hollande mahnt zu anhaltender Wachsamkeit

Die Gewalt im Osten der Ukraine nimmt zu. Für Mittwoch ist ein Krisengipfel in Minsk geplant, an dem neben Merkel und Putin auch der ukrainische Präsident Poroschenko und sein französischer Kollege Hollande teilnehmen.

+++ Ukraine-Ticker +++

Obama erhöht den Druck auf Putin

Alle Bemühungen für ein Ende des Blutvergießens in der Ostukraine waren bisher erfolglos.

Donezk

Weiter heftige Kämpfe in der Ostukraine

Im Osten der Ukraine herrscht Krieg - ein Ende ist trotz neuer Friedensgespräche nicht in Sicht

Ukraine-Konflikt

Europas Staatschefs fordern schnelle Waffenruhe

Die Kampfhandlungen im Donbass sind so stark wie seit Wochen nicht mehr - das Foto stammt aus dem Oktober 2014 - auch damals wurde dort gekämpft

Ukraine-Konflikt

Schwere Kämpfe um Flughafen Donezk

Mitarbeiter der OSZE: Die Beobachter der Waffenruhe standen nun selbst unter Beschuss.

Waffenruhe in Ostukraine gebrochen

OSZE-Beobachter mit Panzerfaust beschossen

Ein Soldat der ukrainischen Armee in der Nähe der Stadt Charkiw: Die knapp zwei Monate alte Waffenruhe in der Ostukraine droht nach Einschätzung internationaler Organisationen ganz zusammenzubrechen

Ukraine-Krise

Waffenruhe steht vor dem Zusammenbruch

"Den entscheidenden Beitrag zur Deeskalation muss Russland leisten", so Merkel bei einer Regierungserklärung

Regierungserklärung

Merkel fordert Einhaltung der Waffenruhe von Putin

Ein Massenbegräbnis für unidentifizierte ukrainische Soldaten, die im Ukraine-Konflikt getötet wurden

UN-Bericht

Ukraine-Krise forderte bislang mehr als 3600 Todesopfer

Waffenruhe? Dieses Bild aus Donezk ist gerade einmal drei Tage alt. Von Frieden in der Region kann keine Rede sein.

Weiterhin Kämpfe in der Ostukraine

Waffenruhe? Welche Waffenruhe?

Die Lage in der Ostukraine beruhigt sich trotz einer Feuerpause nicht

Waffenruhe

Ukraine bittet OSZE um 1500 Beobachter

Ukraine-Präsident Petro Poroschenko wirft den Separatisten Angriffe auf Regierungstruppen vor

Konflikt in der Ukraine

Poroschenko hält Friedensplan für gefährdet

Bundeswehrsoldaten nehmen an einer Übung eines Orts- und Häuserkampfes teil. 200 Soldaten sollen laut der "Bild"-Zeitung in die Ostukraine entsandt werden.

Krise in Ukraine

Bundeswehr will Drohnen einsetzen

Huthi-Rebellen rufen an einem Checkpoint im Norden von Sanaa regierungskritische Slogans

Konflikt im Jemen

Huthi-Rebellen stürmen Armee-Hauptquartier

Am Samstagabend flammten neue Auseinandersetzungen am Flughafen von Donetzk auf. Hier zu sehen: Bewaffnete Truppen in der Nähe von Debaltseve, etwa 70 Kilometer von Donezk entfernt.

Ukraine-Konflikt

Artilleriebeschuss am Flughafen von Donezk

Der russische Konvoi mit Hilfsgütern hat es in die Ukraine geschafft

+++Ukraine-Newsticker+++

Russischer Hilfskonvoi hat die ukrainische Grenze passiert