HOME
Zerschossenes Auto in Libyen

UN-Sicherheitsrat fordert dauerhaften Waffenstillstand in Libyen

Der UN-Sicherheitsrat hat einen dauerhaften Waffenstillstand in Libyen gefordert.

Libyen-Konferenz

Verhandlungen in Genf

UN: Libyens Konfliktparteien bereit zu Waffenstillstand

Auf einem Podium mit Bundesadler sitzen drei Männer in Anzügen und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie trägt einen blauen Blazer

Nach der Konferenz

So könnte der Waffenstillstand in Libyen durchgesetzt werden

Video

Maas: Waffenruhe in Libyen soll zu Waffenstillstand werden

Libyen-Konferenz

Bürgerkriegsland

Libyen-Konferenz in Berlin: Tausende Polizisten im Einsatz

Video

Kramp-Karrenbauer schließt Bundeswehr-Einsatz in Libyen nicht aus

General Chalifa Haftar (l.), Außenminister Heiko Maas

Maas: Haftar will Waffenruhe in Libyen einhalten

Flüchtlinskinder in einem Lager in Idlib

Moskau: Waffenruhe in syrischer Provinz Idlib in Kraft getreten

Menschen drängen sich vor einem Vorortzug in Paris

In Frankreich drohen Streiks an Weihnachten

Gabriel Grüner und Volker Krämer (r.) in Afghanistan 1992

Gedenken an Gabriel Grüner und Volker Krämer

Mord an stern-Reportern: Der Tod kam am ersten Tag des Friedens

Von Joachim Rienhardt
Der US-Gesandte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad

Taliban: Kein Waffenstillstand in Afghanistan in naher Zukunft

Kämpfer der Regierungstruppen bei Tripolis

UN-Sicherheitsrat ruft zu Waffenstillstand in Libyen auf

Herzogin Kate und Herzogin Meghan

Prinz Charles haute auf den Tisch

Menschen in Ost-Ghuta

Krieg in Syrien

Merkel und Macron platzt der Kragen: Putin soll für Waffenruhe sorgen

Syrien Anschlag

Verkündung des Außenministeriums

Wirklich endlich Feuerpause in Syrien? Regime akzeptiert Waffenstillstand

Jemens Präsident Abd-Rabbu Mansour Hadi will Waffen ruhen lassen

Friedensverhandlungen

Jemens Präsident schlägt siebentägige Waffenruhe vor

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Konflikt

Steinmeier sieht Fortschritte nach Ukraine-Treffen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (links) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow haben sich in einem Telefonat für die Aufstockung der OSZE-Mission ausgesprochen

Nach Gespräch von Steinmeier und Lawrow

OSZE-Mission in der Ukraine soll massiv ausgebaut werden

Ukraine-Krise

USA: Russland unterminiert die Weltordnung

Aleppo

Syrien will offenbar Luftangriffe einstellen

Ukraine-Krise

Die Waffen schweigen vorerst

Ukraine-Krise

"Waffenstillstand" kostet 1000 Menschen das Leben

Ukraine-Konflikt

Separatisten erklären sich zu Waffenstillstand bereit

Gazastreifen

Israel fordert deutsche Grenzkontrollen