HOME
US-Präsident Donald Trump

Trump umwirbt Demokraten im Ringen um Ende der Haushaltssperre

Teil-Shutdown der US-Regierung - Trump trommelt weiter für Grenzmauer - Haushaltsstreit könnte bis 2019 andauern

Teil-"Shutdown" der US-Regierung

Trump trommelt weiter für Grenzmauer - Haushaltsstreit könnte bis 2019 andauern

Washington steuert auf Regierungsstillstand zu

USA steuern auf Regierungsstillstand wegen Haushaltssperre zu

Jim Mattis (2.v.l) ist als Verteidigungsminister zurückgetreten

Nach Mattis-Rückzug

Mattis und die Vergraulten - wer aus Trumps Regierungsteam schon nicht mehr dabei ist

Donald Trump hat angekündigt, die US-Truppen aus Syrien abzuziehen

Truppenabzug aus Syrien

Trumps überraschende Militär-Anordnung - deutliche Kritik von eigener Partei

Donald Trump

Endspurt in Washington

Trump steht vor Weihnachten die Arbeit bis zum Hals - nur seine Mauer bekommt er nicht

Von Niels Kruse
Harte Zeiten für Donald Trump: Der Druck auf den US-Präsidenten hat deutlich zugenommen

Weißes Haus

Unruhiger Advent: Donald Trump steckt mitten im Schlamassel

US-Präsident Donald Trump wehrt sich vehement gegen den Vorwurf illegaler Wahlkampffinanzierung

CNN-Bericht

"Reale Möglichkeit": Donald Trump fürchtet Amtsenthebungsverfahren

Donald Trump und sein Personal: schon wieder ein neuer Stabschef gesucht

Personalchaos im Weißen Haus

Trump feuert (wieder) seinen wichtigsten Mann - und ein Nachfolge-Kandidat will nicht

Nick Ayers

Nick Ayers wird nicht Trumps neuer Stabschef

Trump wechselt erneut Stabschef im Weißen Haus aus

George H.W. Bush (l.) und George W. Bush im April 2013

Trump nimmt an Staatsbegräbnis für Vorgänger George H. W. Bush teil

George Bush auf einem Foto von 2008. Er war der 41 Präsident der USA und regierte das Land von 1989 bis 1993.

41. Präsident der USA

Ohne ihn gäbe es keine deutsche Einheit - George Bush ist tot

Melania Trump dekoriert das Weiße Haus für Weihnachten

Weihnachtsdeko im Weißen Haus

Wie Melania Trump mit alten Traditionen bricht – nicht nur wegen der roten Tannen

Melania Trump hat sich für knallrote Weihnachtsbäume entschieden - und damit für eine Menge Spott im Netz gesorgt

Weißes Haus

Twitter reagiert auf Melanias Weihnachtsdeko

Michelle Obama
Exklusiv

Ex-First Lady

"Wir müssen all unsere Geschichten teilen, die guten, die schlechten" - Michelle Obama im Interview

"Ich würde mir selbst eine Eins plus geben": US-Präsident Donald Trump

"Wie eine geölte Maschine"

Die zehn bemerkenswertesten Zitate aus Trumps neuem Fox-Interview

CNN-Reporter Jim Acosta

Weißes Haus und CNN legen Gerichtsstreit bei

Karsten Schwanke
Interview

Karsten Schwanke

ARD-Wettermann zu Trump und Klimawandel: Brände in Kalifornien und Regen-Chaos in Italien hängen zusammen

Von Dieter Hoß
US-Präsident Donald Trump erwägt einem Freund zufolge "die Sonderermittlungen" von Robert Mueller "vielleicht zu beenden"

Russland-Affäre

Das lange Schweigen des US-Sonderermittlers oder: Trump und seine Leute erwarten das Schlimmste

Von Niels Kruse
Wenn Donald Trump schlechte Laune hat, erfährt man das meist zuerst auf Twitter

Schlechte Laune und miese Presse

So lief Trumps Woche - eine Achterbahnfahrt in präsidialen Tweets

US-Präsidenten-Wahl in Washington

NEON Unnützes Wissen

Welcher Präsident mit dem Playboy-Gründer verwandt war - elf skurrile Fakten über US-Präsidenten

NEON Logo
Personalkarussell Weißes Haus - wen feuert Donald Trump als nächstes?

Personalkarussell Weißes Haus

Wen feuert Donald Trump als nächstes?

Von Niels Kruse
Donald Trump und CNN-Journalist Jim Acosta im Weißen Haus

Entzogene Akkreditierung

Streit mit Donald Trump: Fox News unterstützt CNN

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.