HOME

Snowdens Weihnachts-Clip

"Heute geborenes Kind wächst ohne Privatheit auf"

NSA-Spähaffäre

Snowden wartet auf Asylangebot aus Deutschland

NSA-Datenaffäre

Schriftsteller protestieren gegen Überwachung

stern-Interview mit Snowden-Begleiterin Sarah Harrison

Auf der Flucht vor Amerika

Online-Überwachung

NSA sieht Islamisten beim Pornogucken zu

Lon Snowden im stern

"Als Vater würde ich ihm abraten"

NSA-Affäre

Bundesregierung lehnt Asyl für Snowden ab

Snowdens Manifest

"Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen"

Nach Besuch bei Edward Snowden

Tortilla-Chips für den Whistleblower

Snowden-Coup

Wie Ströbele einmal zum Außenminister wurde

Pro und Contra

Asyl für Snowden?

Ströbeles Treffen mit Snowden

Liebe Grüße aus Moskau

Brief an die Kanzlerin

Was bietet Snowden Deutschland an?

NSA-Whistleblower

Alle suchen Edward Snowden

stern-Enthüllung

Das unterwanderte Land

NSA-Affäre

Justizministerin hält Snowden-Verhör für möglich

Handy-Affäre

Grüne fordern Asyl für Snowden

US-Spähangriff

Merkel-Handy offenbar als nicht abhörsicher eingestuft

Wikileaks-Video

Edward Snowden meldet sich per Videobotschaft

Whistleblower

Snowden erregte schon 2009 Verdacht

Foto des Whistleblowers aufgetaucht

Edward Snowden kauft ein

Von Ellen Ivits

US-Whistleblower

Snowden reist inkognito durch Russland

Geheimdienste knacken gängige Online-Dienste

Verschlüsselt und trotzdem mitgelesen

+++ Das TV-Duell im Liveticker +++

Umfragen - minimaler Vorsprung für Steinbrück

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(