HOME
Mit zehn Kilo Gewicht war der Kater eines Russen zu schwer fürs "Handgepäck" (Symbolbild) 

Zwei Kilo zu schwer

Kater zu dick fürs Flugzeug - Russe greift auf List zurück und muss büßen

Weil sein geliebter Kater beim Check-in an einem Moskauer Flughafen schwerer war als erlaubt, ließ sich ein junger Russe einen Trick einfallen. Er tauschte das Tier zum Wiegen gegen ein leichteres Exemplar aus. Doch der Schwindel flog auf. 

Ziegenbock Timur und der Tiger Amur im Schnee

"Mutiger Timur"

Trauer in Russland: Der furchtlose Ziegenbock mit dem Tiger-Kumpel ist tot

Kim (l.) und Putin

Kim lädt Putin nach Nordkorea ein

Kim Jong Un - Wladimir Putin - Gipfeltreffen

Gespräche in Wladiwostok

Mehr Erfolg als Trump? Putin und Kim sprechen über atomare Abrüstung - aber nicht nur

Kim (l.) und Putin

Gipfeltreffen von Kim und Putin in Wladiwostok hat begonnen

Wladimir Putin

Putin für Gipfeltreffen mit Kim in Wladiwostok eingetroffen

Begrüßungszeremonie für Kim Jong Un in Wladiwostok

Kim Jong Un in russischer Stadt Wladiwostok eingetroffen

Kim Jong Un nach seiner Ankunft in Wladiwostok

Kim Jong Un zu Gesprächen mit Putin in Wladiwostok eingetroffen

Putin (l.) und Kim

Kim reist zu Gipfeltreffen mit Putin

Putin und Kim treffen sich am Donnerstag

Putin trifft Nordkoreas Machthaber Kim am Donnerstag

Hollywood trifft Bibel: Jack Huston (l.) als Judah Ben Hur und Morgan Freeman (r.) als Scheich Ilderim in "Ben Hur"

Bibelfilme

Die besten Filme für die Oster-Feiertage

Kim Jong Un

Erstmals Gipfeltreffen von Kim und Putin geplant

Russland, Nakhodka: In der Bucht werden nach Darstellung von Tierschützern rund 100 Wale, Oscas und Belugas, gefangen gehalten

Russland

100 Orca- und Belugawale schmachten im "Wal-Gefängnis"

Containerschiff der Firma Maersk

Nordostpassage

Globale Erwärmung: Erstes Containerschiff überquert den Arktischen Ozean

Auch das Heck sieht frischer aus

Lada Granta 1.6

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

Auf einem Bahnhof werden die Bremsen der Waggons der Transsibirischen Eisenbahn überprüft

Mitfahrt im "Zarengold"

Transsib im Zeitraffer: 8000 Kilometer in vier Minuten

Von Till Bartels
Russland: Michail Popkow demonstriert der Polizei, wie er eins seiner Opfer getötet hat.

Fall in Angarsk

Wie aus einem Polizisten der grausamste Serienmörder Russlands wurde

Von Ellen Ivits
Auspark Fail

Unglaubliches Manöver

Fahrer braucht 20 Minuten zum Ausparken

Alexej Nawalny

Proteste in Russland

Putin-Kritiker Nawalny erneut festgenommen

Von den Schiffen der Kirov-Klasse soll die Admiral Nakhimov als erstes mit Zircon-Raketen ausgerüstet werden.

Gegen Trumps Armada

Mit dieser Rakete will Putin Flugzeugträger pulverisieren

Von Gernot Kramper

Air Koryo

Einsam auf dem Rollfeld: Der trostlose Alltag von Nordkoreas Airline

Von Till Bartels
Tiger Amur und Ziege Timur leben gemeinsam in einem Zoo in Russland

Das Ende der Zoo-WG?

DIE Ziege - die mit dem Tiger - schwebt in Lebensgefahr

Tiger Amur mit Ziege Timur

Tierische WG

Tiger prüft Freundschaft zu Ziege auf Bissfestigkeit

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.