VG-Wort Pixel

Washington Tausende Trump-Fans demonstrieren erneut gegen Wahlergebnis – doch die Hoffnung schwindet

Sehen Sie im Video: Tausende Trump-Fans demonstrieren erneut gegen Wahlergebnis – doch die Hoffnung schwindet.






Tausende Trump-Fans in den Straßen von Washington am Samstag. Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump haben in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington erneut gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl demonstriert. Sie versammelten sich im Zentrum von Washington D.C. Am Montag wird hier das "Electoral College" zusammenkommen. Dabei handelt es sich um von den US-Bundesstaaten entsandte Wahlleute, die den neuen Präsident und den Vizepräsidenten bestimmen. Trump hatte die Wahl am 3. November gegen seinen Herausforderer, den Demokraten Joe Biden, verloren. Bisher erkennt er seine Niederlage jedoch nicht an und spricht wiederholt von Wahlbetrug - hat dafür aber keine Beweise. Alle Klagen blieben bisher erfolglos. Die Vereidigung des neuen US-Präsidenten erfolgt am 20. Januar.
Mehr
Tausende Trump-Fans haben in Washington erneut gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl demonstriert. Am Montag tritt in der Hauptstadt das "Electoral College" zusammen und wählt den neuen Präsidenten.

Tausende Trump-Fans in den Straßen von Washington am Samstag. Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump haben in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington erneut gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl demonstriert. Sie versammelten sich im Zentrum von Washington D.C. Am Montag wird hier das "Electoral College" zusammenkommen. Dabei handelt es sich um von den US-Bundesstaaten entsandte Wahlleute, die den neuen Präsident und den Vizepräsidenten bestimmen. Trump hatte die Wahl am 3. November gegen seinen Herausforderer, den Demokraten Joe Biden, verloren. Bisher erkennt er seine Niederlage jedoch nicht an und spricht wiederholt von Wahlbetrug - hat dafür aber keine Beweise. Alle Klagen blieben bisher erfolglos. Die Vereidigung des neuen US-Präsidenten erfolgt am 20. Januar.

Tausende Trump-Fans in den Straßen von Washington am Samstag. Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump haben in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington erneut gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl demonstriert. Sie versammelten sich im Zentrum von Washington D.C. Am Montag wird hier das "Electoral College" zusammenkommen. Dabei handelt es sich um von den US-Bundesstaaten entsandte Wahlleute, die den neuen Präsident und den Vizepräsidenten bestimmen. Trump hatte die Wahl am 3. November gegen seinen Herausforderer, den Demokraten Joe Biden, verloren. Bisher erkennt er seine Niederlage jedoch nicht an und spricht wiederholt von Wahlbetrug - hat dafür aber keine Beweise. Alle Klagen blieben bisher erfolglos. Die Vereidigung des neuen US-Präsidenten erfolgt am 20. Januar.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker