VG-Wort Pixel

Illegale Aktion im Mittelmeer? Türkei wirft Griechenland "Pushback" von Bootsflüchtlingen vor – Video soll Vorfall zeigen

Sehen Sie im Video: Türkei wirft Griechenland "Pushback" von Bootsflüchtlingen vor – Video soll Vorfall zeigen.




Nach Angaben des türkischen Verteidigungsministeriums am Donnerstag soll es kürzlich in der Ägäis zu diesen Pushback-Szenen durch die griechische Küstenwache gekommen sein. Dabei soll ein Schlauchboot mit 15 Migranten an Bord zurück in türkische Gewässer gedrängt worden sein. Die Türkei habe im Anschluss die Flüchtlinge gerettet, hieß es in einem Tweet vom Verteidigungsministerium. Wiederholt hat die Türkei Griechenland beschuldigt, auf diese Art und Weise Menschenrechte zu verletzten. Die Regierung in Athen bestreitet hingegen vehement, illegale Pushbacks von Migrantenbooten durchzuführen. Nach Angaben Griechenlands ist der Flüchtlingsstrom im vergangenen Jahr stark zurückgegangen. Die Zahl der Menschen in griechischen Flüchtlingslagern ist offiziellen Angaben zufolge seit dem Mai des letzten Jahres um rund 70% gesunken.
Mehr
In der Ägäis soll die griechische Küstenwache nach Angaben des türkischen Verteidigungsministeriums ein Migrantenboot illegal zurück in türkische Gewässer gebracht haben. Videoaufnahme sollen die Vorwürfe belegen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker