VG-Wort Pixel

Tunesien Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in Tataouine

Sehen Sie im Video: Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten im tunesischen Tataouine. Am Montag kam es in der südtunesischen Stadt Tataouine zu Zusammenstößen von Demonstranten und Sicherheitskräften. Dabei setzte die Polizei unter anderem auch Tränengas ein. Die Proteste der Menschen richten sich gegen die Regierung, die die kritische wirtschaftliche Lage und die hohe Arbeitslosigkeit nicht ausreichend bekämpft. Sie fordern die Regierung auf, die beschlossenen Maßnahmen zur Senkung der Arbeitslosigkeit von 2017 endlich umzusetzen. Tunesien war der Ursprungsort der Aufstände des Arabischen Frühlings 2011. Autokraten Nordafrikas und des Nahen Ostens wurden gestürzt. Und Tunesien hat als einziges Land den Übergang zu einer vollen Demokratie erreicht. Doch seitdem befindet sich die Wirtschaft in einer Krise, und keine Regierung hat es bisher geschafft, chronische Probleme wie hohe Inflation, Arbeitslosigkeit und Korruption in den Griff zu bekommen.
Mehr
In der südtunesischen Stadt Tataouine ist es zu Zusammenstößen von Demonstranten und Sicherheitskräften gekommen. Die Menschen fordern die Regierung auf, die beschlossenen Maßnahmen zur Senkung der Arbeitslosigkeit von 2017 endlich umzusetzen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker