VG-Wort Pixel

Chaos in Washington Trump-Unterstützer stürmen Kapitol – Polizei setzt Tränengas ein, Berichte über Schüsse

Sehen Sie im Video: Trump-Unterstützer stürmen Kapitol – Polizei setzt Tränengas ein.




Chaotische Szenen am Mittwoch vor dem Kapitol in Washington. Dort hatten sich zahlreiche Unterstützer von US-Präsident Donald Trump versammelt, um gegen die bevorstehende Bestätigung des Wahlsiegs von Joe Biden durch den US-Kongress zu protestieren. Medienberichten zufolge sollen Demonstranten versucht haben, eine Polizeikette und Barrikaden zu überrennen und das Kapitol zu stürmen. Einigen soll es gelungen sein, in das Gebäude zu gelangen. Der „Washington Post" zufolge waren Angehörige von rechten Gruppen unter den Demonstranten, die die Menge weiter aufstachelten. Die sei genau zu dem Zeitpunkt passiert, als das US-Repräsentantenhaus und der Senat zu einer gemeinsamen Sitzung zusammengekommen waren. Es kam zu Rangeleien zwischen Trump-Unterstützern und Sicherheitsleuten. Dabei soll die Polizei auch Tränengas eingesetzt haben.
Mehr
In Washington ist es zu heftigen Zusammenstößen zwischen Trump-Anhängern und Polizeikräften gekommen, als das US-Repräsentantenhaus und der Senat zu einer gemeinsamen Sitzung zusammengekommen waren. Demonstranten haben eine Polizeikette und Barrikaden überrannt und das Kapitol gestürmt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker