HOME
Liveblog

Kanzlerin im Kreuzverhör: Merkel äußert sich auch zum Brexit-Dilemma – diese Lösung hält sie für sinnvoll

Eine Woche vor der Osterpause im Bundestag stand Kanzlerin Angela Merkel den Abgeordneten Rede und Antwort. Die wichtigsten Ereignisse zum Nachlesen.

Liveblog zur Befragung der Bundesregierung: Bundeskanzlerin Kanzlerin Angela Merkel im Kreuzverhör

Die Abgeordneten fragen, sie antwortet: Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Befragung der Bundesregierung

AFP

Wann kommt denn nun der Brexit? Ist das mit den Enteignungen eine gute Idee? Wie sieht es mit der Grundrente aus? Mit diesen (und weiteren) Fragen haben die Bundestagsabgeordneten die Kanzlerin gelöchert.

Angela Merkel stellte sich insgesamt eine Stunde den Fragen des Parlaments. Es ist bereits das dritte Mal in dieser Wahlperiode gewesen, dass sie in die regelmäßige Befragung der Bundesregierung gekommen ist und dort den Abgeordneten Rede und Antwort stand. Union und SPD hatten in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, dass Merkel dreimal jährlich im Parlament persönlich befragt werden kann. Nach einer Entscheidung des Bundestags vom vergangenen Februar soll dies künftig immer unmittelbar vor Ostern – wie in diesem Fall –, vor der Sommerpause und vor Weihnachten sein. 

Die wichtigsten Ereignisse aus der Befragung der Bundesregierung zum Nachlesen:

fs / DPA / AFP

Merkel äußert sich auch zum Brexit-Dilemma – diese Lösung hält sie für sinnvoll

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Tagesordnung Punkt 1: Befragung der Bundesregierung. Schäuble erteilt Merkel das Wort, die ein Eröffnungsplädoyer halten wird.

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eröffnet die Sitzung.

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Der Plenarsaal füllt sich, die Bundeskanzlerin sitzt auch schon auf der Regierungsbank – allerdings neben vielen parlamentarischen Staatssekretären und weniger MinisterInnen.

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Die Themenpalette ist, theoretisch, breit gefächert – die Abgeordneten können die Bundeskanzlerin zu allerlei politischen Themen befragen. Im Fokus der heutigen Befragung, es ist die dritte dieser Wahlperiode, könnte unter anderem der Brexit stehen: Premierministerin Theresa May war gestern in Berlin, um mit Merkel über eine Verlängerung des EU-Austritts von Großbritannien zu beraten beziehungsweise zu verhandeln. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die meisten EU-Staaten dafür, den Briten auf dem heutigen EU-Sondergipfel einen Aufschub bis zum 31. Dezember oder bis März 2020 anzubieten.

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Los geht's um 13 Uhr, die Befragung ist bis 14.05 Uhr angesetzt. Die Kanzlerin wird voraussichtlich ein Eröffnungsplädoyer halten, bevor sie die Abgeordneten mit allerlei Fragen löchern können.

  • Florian Schillat
    • Florian Schillat

    Guten Tag, liebe Leserinnen und liebe Leser! In Kürze beginnt die Befragung der Bundesregierung, bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel den Abgeordneten Rede und Antwort steht.