HOME

Europawahlen: Erfolg mit Klimapolitik: Grüne verdoppeln ihr Ergebnis und sind mit 22 Prozent zweitstärkste Kraft

2014 ging die Umweltpartei noch mit 11 Prozent aus den EU-Wahlen hervor. Diesmal schnitt in Deutschland nur die Union mit 28 Prozent besser ab. Die SPD erreichte den Hochrechnungen zufolge nur 15,5 Prozent.

Bundesgeschäftsführer der Grünen, Sven Giegold, Abgeordneter der Grünen im Europaparlament, Annalena Baerbock, Grünen-Vorsitzende, und Hannah Neumann, Europawahl-Kandidatin, jubeln nach der Bekanngabe der ersten Prognose für die der Europawahl.
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Europawahl
SPD-Politiker denken auf Twitter über klarere Klimapolitik nach