HOME
Interview

Günter Wallraff: "Assange wurde zum Monster fabriziert": Warum uns der gefolterte Whistleblower alle angeht

Julian Assange droht lebenslange Einzelhaft. Günter Wallraff setzt sich mit einer Kampagne für seine Freilassung ein. Im stern-Interview prangert der Journalist den Umgang mit dem Whistleblower an – er spricht von Folter, Politik-Versagen und Manipulation.

Günter Wallraff kämpft für Julian Assange Freiheit – und für die Pressefreiheit