VG-Wort Pixel

Video AfD-Parteitag: Ordnungsamt kontrolliert Einhaltung von Hygienekonzept

Sehen Sie im Video: AfD-Parteitag – Ordnungsamt kontrolliert Einhaltung von Hygienekonzept.




Am Samstag hat in Kalkar am Niederrhein der Bundesparteitag der AfD begonnen. Zuvor hatte das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen entscheiden: auch bei Wahrung des Mindestabstands gilt während des Parteitags Maskenpflicht. Damit war ein Antrag der AfD und zweier Parteimitglieder abgewiesen worden. Von der Veranstaltung gehe ein besonderes Infektionsrisiko aus, so das Gericht. Der Parteivorsitzende Tino Chrupalla wertete die Durchführung der Präsenzveranstaltung als Erfolg für seine Partei: "Ich bin mir ziemlich sicher. Spätestens morgen Abend wird keiner mehr sagen: In Zeiten von Corona sind Präsenzparteitage nicht möglich, denn wir beweisen allen unseren Kritikern das Gegenteil." Der Parteitag war für 600 Teilnehmer genehmigt worden. Am Samstag waren Mitarbeiter des zuständigen Ordnungsamtes vor Ort zu sehen. Dieses hatte angekündigt, die Einhaltung des Hygienekonzepts zu kontrollieren. Außerhalb des Geländes gingen Menschen gegen die AfD auf die Straße. Auf dem Parteitag will die AfD erstmalig ein Rentenkonzept beschließen. Zudem wählt die Partei einen neuen Vize-Vorsitzenden.
Mehr
Die AfD will erstmalig ein Rentenkonzept beschließen. Zudem wählt die Partei einen neuen Vize-Vorsitzenden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker