VG-Wort Pixel

Bundestag "Wir stehen vor einer schwierigen Phase": Merkel verteidigt Corona-Schutzmaßnahmen

Sehen Sie im Video: Merkel verteidigt Corona-Schutzmaßnahmen im Bundestag.




 O-Ton Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin: "Deutschland ist bisher verhältnismäßig gut durch die Pandemie gekommen, gerade auch dank außerordentlichem Verantwortungsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Monaten. Aber wir merken jetzt, wo der Herbst kommt, wir stehen vor einer schwierigen Phase. Die schwierigen Monate des Jahres kommen jetzt. Die Infektionszahlen steigen. Und deshalb war es auch wichtig, dass wir gestern auf der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundesregierung Beschlüsse gefasst haben. Ausgehend davon, dass entscheidend für die Eindämmung der Pandemie, die Möglichkeit der Kontaktnachverfolgung ist. Wir konnten auch in einer außergewöhnlichen Notsituation, und Sie haben dabei die notwendigen Beschlüsse gefasst, dafür noch einmal Danke, schnell und kraftvoll reagieren. Gerade, weil wir in den vergangenen sechs Jahren Haushalte ohne Neuverschuldung hatten. Und dass es uns gelungen ist, die Gesamtverschuldung für das Jahr 2019 auf 60 Prozent des BIP zu begrenzen, das hat uns in die Lage versetzt, kraftvoll zu agieren und trotzdem unter den G-7-Staaten die niedrigste Staatsschuldenquote zu haben. Ich glaube, darauf können wir stolz sein. Wir haben also in diesem Monat der Pandemie gemerkt, dass wir auch unsere Politik dahingehend weiterentwickeln müssen, dass wir schneller, wirksamer und widerstandsfähiger werden. Und allen voran nehmen wir unser Gesundheitssystem, das sich als außerordentlich robust erwiesen hat, als gut aufgestellt im internationalen Vergleich. Aber es wurden auch Schwachstellen sichtbar, und die liegen zum Beispiel im öffentlichen Gesundheitsdienst, wo in den vergangenen Jahren an vielen Stellen auch nicht die notwendige Aufmerksamkeit hingegangen sind. Das sind aber genau die Ämter, die jetzt von allergrößter Wichtigkeit sind bei der Nachverfolgung der Infektionsketten. Und deshalb haben wir einen Pakt für den öffentlichen Gesundheitsdienst geschmiedet. Bis 2026 werden vier Milliarden Euro in diesem Bereich hineinbegeben und in den Jahren 2020 bis 2022 Tausende neuer Stellen geschaffen."
Mehr
Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt im Bundestag die Corona-Politik der Bundesregierung. In einem eindringlichen Appell ruft sie die Bürger zur Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen auf.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker