VG-Wort Pixel

Kurz nach Nominierung SPD-Kanzerkandidat Olaf Scholz: Ich will gewinnen!

Sehen Sie im Video: SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz macht gleich nach Nominierung eine Kampfansage.


Olaf Scholz, SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2021, sagt kurz nach seiner Nominierung: "Ich bedanke mich für den Vorschlag der Parteivorsitzenden, für den einstimmigen Vorschlag des Parteivorstandes, mich zum Kanzlerkandidaten der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für die Bundestagswahl im nächsten Jahr zu nominieren. Das ist etwas ganz Besonderes und eine große Verpflichtung, eine große Verpflichtung übrigens, da weiterzumachen, wo wir in den letzten Monaten intensiv gearbeitet haben, nämlich geschlossen, kooperativ zu zeigen, dass wir einen Auftrag haben von den Bürgerinnen und Bürgern, den wir auch wahrnehmen wollen und den wir nicht dadurch wahrnehmen, dass wir uns im Streit miteinander befinden, sondern dass wir miteinander politische Zielsetzungen für Deutschland formulieren und auch durchsetzen. Das ist gelungen, und deshalb ist unser ehrgeiziges Ziel, die nächste Bundestagswahl erfolgreich zu bestreiten und die nächste Regierung zu führen. Aber es ist auch unser Ziel, das dadurch zu machen, dass wir die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes und auch Sie hier, die Journalistinnen und Journalisten, ein wenig durch die von Ihnen unerwartete Geschlossenheit der sozialdemokratischen Partei zu überraschen."
Mehr
Der neu ernannte Spitzenkandidat der SPD für die nächste Bundestagwahl, Olaf Scholz, will die kommende Bundesregierung anführen. Das sagt er schon kurz nach seiner Nominierung.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker