HOME
Bundesrat

Entscheidung im Bundesrat

Spannung über Einstufung sicherer Herkunftsländer

Kommen Asylbewerber aus Georgien und Nordafrika aus sicheren Herkunftsländern? Die Union drängt auf eine solche Einstufung, der Bundestag hat schon entschieden. Doch im Bundesrat kommt es auch auf Grüne und Linke an. Hält deren Ablehnungsfront?

Nächster Abschiebeflug nach Afghanistan für nächste Woche geplant

Strobl für leichtere Abschiebehaft

Asylbewerber wird den mexikanischen Behörden übergeben

USA bringen erste Asylbewerber aus Zentralamerika zurück nach Mexiko

Zahl der Asylanträge sinkt um 16,5 Prozent

Asylbewerber in einem bayerischen Transitzentrum

Zahl der Asyl-Überstellungen ins EU-Ausland deutlich gestiegen

Charterflug statt Holzklasse

Asylbewerber randaliert und wird abgeschoben - im Privatjet

Eine Straßenunterführung im bayerischen Amberg
Fragen und Antworten

Nach Prügeltour von Flüchtlingen

Wann kriminelle Flüchtlinge abgeschoben werden dürfen und woran es oft scheitert

Sicherheit

"Da waren vier traurige Gestalten unterwegs" - Amberg diskutiert Prügelattacke und Bürgerwehr

Wie die Angriffe in Amberg ausgenutzt werden, um von der Auto-Attacke in Bottrop abzulenken

Tweets zu Amberg und Bottrop

Zwei Blasen diskutieren und geben sich gegenseitig die Schuld

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt und Ministerpräsident Söder

Söder sieht nach Amberg keinen Anlass für neue Grundsatzdebatte über Asyl

Die Innenstadt von Amberg

Polizei im bayerischen Amberg prüft Hinweise auf rechtsextreme Bürgerwehren

Horst Seehofer

Gewaltexzess in Amberg

"Sie müssen unser Land verlassen": Seehofer fordert nach Prügelattacke schärfere Gesetze

Kardinal Marx

Kardinal Marx mahnt verantwortungsvollen Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern an

Die dänische Insel Lindholm ist sieben Hektar groß. In Zukunft soll sie abgelehnte Asylbewerber beherbergen.

Migration

Dänemark will abgelehnte Asylbewerber auf kleine Insel schicken

Mädchen in einem syrischen Flüchtlingslager

Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien aus

Annegret Kramp-Karrenbauer tritt für eine härtere Linie gegen straffällige Asylbewerber ein 

Kampf um CDU-Vorsitz

Kramp-Karrenbauer will straffällige Asylbewerber nie wieder nach Europa lassen

Jens Spahn rudert bei Aussage zu kriminellen Asylbewerbern zurück

Interview

"Ort von Asylbewerbern in Atem gehalten" - Jens Spahn gießt mit ungenauen Aussagen Öl ins Feuer

Asylbewerber sollte während Geburt seines Kindes abgeschoben werden

Thüringen

Asylbewerber sollte während Geburt seines Kindes abgeschoben werden

Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Zwischenbilanz

Daran zerbrach fast die Groko: So viele (oder wenige) Asylbewerber wurden an der Grenze abgewiesen

Merkel mit dem algerischen Regierungschef Ouyahia

Deutschland und Algerien wollen Zusammenarbeit bei Rückführungen verstärken

Ein Tischler schleift eine Holzplatte ab

Österreich

Abschiebung statt Ausbildung: keine Lehre für Asylbewerber

NEON Logo
Flüchtlinge in einem Ausbildungszentrum

Wachsende Zustimmung für Stichtagslösung bei Beschäftigung abgelehnter Asylbewerber

Pflegehelferschüler in Bayern besser vor Abschiebung geschützt

Pflegehelferschüler in Bayern künftig besser vor Abschiebung geschützt

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.