HOME
Medienbericht: Verbleib von 30.000 abgelehnten Asylbewerbern unbekannt

Medienbericht

Tausende abgelehnte Asylbewerber könnten "untergetaucht" sein

Asylbewerber ersticht Flüchtlingshelferin - Richter verhängen 13 Jahre Haft

Im Münsterland

Asylbewerber ersticht Flüchtlingshelferin - Richter verhängen 13 Jahre Haft

Bonn: Der wegen Vergewaltigung Angeklagte wird an Händen und Füßen gefesselt in den Saal geführt

Bonn

Camperin vergewaltigt: Angeklagter beleidigt Opfer im Prozess

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist tot
+++ Ticker +++

News des Tages

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist tot

Wie ein Asylbewerber mit seiner Aktion den Bahnverkehr lahmgelegt hat

Rund 250 Züge betroffen

Protestaktion von abgelehntem Asylbewerber legt Bahnverkehr lahm

Franco A. Bundeswehr Symbolbild

Rechtsextremer Soldat

So schludrig ging die Flüchtlings-Behörde mit dem "Asylbewerber" Franco A. um

nachrichten deutschland - entführung landshut
+++ Ticker +++

Nachrichten aus Deutschland

Frau entführt 19-Jährigen, um Schulden einzutreiben

Zwei Handy halten ein Samsung Smartphone mit mehreren Apps auf dem Startbildschirm

Neues Gesetz in Arbeit

Flüchtlinge per Handy identifizieren? Bundesamt will Daten auslesen

Schleswig-Holstein stopptAbschiebungen: In Düsseldorf fand eine Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan statt

Trotz Angela Merkels Kritik

Schleswig-Holstein stoppt Abschiebungen nach Afghanistan

Reichsbürger-Flagge in Bayern

Razzia in mehreren Bundesländern

"Reichsbürger" soll terroristische Vereinigung gebildet haben

Ein Flugzeug steht zur Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern bereit

Verschiedene Hemmnisse

Abschiebung von Nordafrikanern scheitert in den meisten Fällen

Horst Seehofer

Berlin³: Asylbewerber

Seehofers absurde Obergrenze

Von Axel Vornbäumen
Sozialbetrug in Braunschweig: Flüchtlinge warten auf ihre Registrierung (Symbolbild)

Mit falschen Identitäten

Flüchtlinge sollen Gelder in Millionenhöhe erschlichen haben

Eine Demonstrantin hält am Flughafen in Frankfurt am Main ein Plakat mit der Aufschrift "Afghanistan ist nicht sicher" hoch

Verfassungsgericht schreitet ein

Demonstranten stoppen Asyl-Abschiebung - innerhalb weniger Stunden

Von Jenny Kallenbrunnen
Ein Graffiti an einer Wand des Stühlinger Kirchplatzes in Freiburg

Übergriff in Freiburg

Männergruppe soll zwei Frauen sexuell belästigt haben

Polizei in Thüringen

Bundesweite Polizeiaktion

Anti-Terror-Einsätze - Verdächtige bleiben auf freiem Fuß

Polizisten stehen während einer Demo in Bautzen auf einem Marktplatz
Pressestimmen

Reaktionen zu Bautzen

"Nicht bei allen sind Anstand und Demokratie angekommen"

Interview

Ali Can

Ehemaliger Asylsuchender betreibt eine Hotline für besorgte Bürger

Von Jenny Kallenbrunnen
SEK

Rheinland-Pfalz

Anschlag auf Bundesliga-Spiel geplant? SEK nimmt IS-Verdächtigen fest

Blick in eine Unterkunft für Flüchtlinge: Eine Chinese wurde aus Versehen zum Asylbewerber

Asylbewerber wider Willen

China-Tourist im Flüchtlingsheim - es wird immer mysteriöser

Ein chinesischer Rucksack-Tourist verbrachte zwölf Tage in einer Flüchtlingsunterkunft

Asylbewerber wider Willen

Chinesischer Tourist füllt aus Versehen Asylantrag aus - und muss ins Flüchtlingsheim

"Frieden für alle": Flüchtlinge versammeln sich in Ansbach
Newsticker

Anschlag in Ansbach

"Frieden für alle": Flüchtlinge demonstrieren in Ansbach

In München haben Jugendliche einen Mann beuwsstlos geprügelt, der einer Gruppe mutmaßlicher Asylanten half

München

Nach Zivilcourage: Jugendliche prügeln Mann mit Holzlatte bewusstlos

Mittelmeer-Rettung
Live

+++ Der Tag im Ticker +++

Mittelmeer-Rettungen machen Schleuser reich

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.