HOME
Angesichts wachsender Probleme bei der Unterbringung von Flüchtlingen wollen die bayerischen Behörden vom normalen  Verwaltungsmodus in den "Krisenmodus" wechseln

Flüchtlinge in München

Bayerische Staatsregierung richtet Krisenstab ein

Asylunterkünfte in NRW

Sicherheitskräfte misshandeln Flüchtlinge

Bundesinnenminister Thomas de Maizière verbietet die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in Deutschland

Asylbewerber

De Maizière will Flüchtlinge europaweit verteilen

Stimmte für den Kompromiss: Winfried Kretschmann, grüner Ministerpräsident in Baden-Württemberg

Umstrittene Gesetzesänderung

Bundesrat billigt neue Regeln für Asylrecht

Notunterkunft für Flüchtlinge in der Übungshalle einer Landesfeuerwehrschule

Flüchtlinge

Asylbewerberheime bundesweit überfüllt

Viele Flüchtlinge - hier in Tübingen - hoffen auf einen Schutzstatus in Deutschland

Flüchtlinge in Deutschland

Immer mehr Asylbewerber dürfen bleiben

Madiama Diop ist Asylbewerber - zu Auswärtsspielen seines Football-Team darf er nicht mitreisen.

Spieler der Würzburg Panthers

Er darf nicht auswärts spielen, weil er Asylbewerber ist

Von Felix Haas
Minister de Maizière: "Wenn die Entwicklung so weitergeht, rechne ich für 2014 mit rund 200.000 Asylbewerbern".

Vor Asylrechtsreform

De Maizière rechnet 2014 mit 200.000 Asylbewerbern

In einer solchen Maschine spielte sich der tragische Zwischenfall ab, die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon

Stewardess verletzt

Abgelehnter Asylbewerber zwingt Lufthansa-Maschine zur Umkehr

Abschiebung aus Deutschland: Was immer wieder zu Protesten führt, ist für die zuständigen Behörden gängige Praxis

Mehr als 10.000 Abgeschobene

Deutschland geht härter gegen Asylbewerber vor

Kein Angriff auf die Menschenwürde: Der oberste Gerichtshof der Schweiz hat die Verurteilung eines Polizisten aufgehoben.

Schweizer Gericht

"Dreckasylant" ist keine Rassendiskriminierung

Zehn Fakten im Überblick

Die Wahrheit über Flüchtlinge und Asylbewerber

Asylbewerber als Kofferträger

Kolonialismus, Sklaverei - oder Integration?

Von Carsten Heidböhmer

Zunahme von 86,5 Prozent

Zahl der Asylanträge steigt drastisch an

Nach Räumung des Hunkerstreikcamps

Fünf Flüchtlinge werden noch in einer Klinik behandelt

Flüchtlinge in München

Hungerstreikende Asylbewerber drohten mit Selbstmord

Flüchtlinge aus Syrien und Russland

Zahl der Asylbewerber stark gestiegen

Regierungsplan

Asylbewerbern soll Arbeiten erleichtert werden

Kabinettsvorlage des Arbeitsministeriums

Asylbewerber sollen leichter eine Arbeitsstelle erhalten

Einwanderung

Zahl der Asylbewerber steigt deutlich

Jalloh-Prozess

Polizist muss Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung zahlen

Anlehnung an Hartz-IV-Satz

Asylbewerber sollen mehr Geld bekommen

Zunahme von Asylbewerbern

Pro Asyl warnt vor hysterischer Debatte

Zuflucht in Deutschland

Wieder mehr Asylbewerber

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.