HOME

Koalition verhandelt weiter über Grundrente

Berlin - Spitzenpolitiker der Koalition setzen heute in Berlin ihre Verhandlungen über die geplante Grundrente fort. Unklar ist, ob die Arbeitsgruppe von Union und SPD zu einer Lösung kommt. Beide Seiten ringen seit Wochen darum, wie der im Koalitionsvertrag versprochene Aufschlag auf Minirenten umgesetzt werden soll. Menschen, die mindestens 35 Jahre lang gearbeitet haben, sollen eine Rente bekommen, die mindestens zehn Prozent über Hartz-IV-Niveau liegt - auch wenn sie wenig verdient und damit wenig in die Rentenkasse eingezahlt haben.

BKA-Chef: Seit Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert

Was wir wussten - Risiko Pille

TV-Tipp

Was wir wussten - Risiko Pille

Mützenich kritisiert Kramp-Karrenbauers beim Syrien-Vorstoß

Noch ist gar nichts entschieden und Boris Johnson muss weiter um die Annahme eines Brexit-Deals kämpfen
+++ Ticker +++

News von heute

Parlament lehnt Zeitplan ab - Johnson legt Brexit-Gesetzentwürfe auf Eis

Neue Vorwürfe gegen Scheuer wegen geplatzter Pkw-Maut

Fragen und Antworten

Mietenrevolution in Berlin: Staat packt Deckel drauf

Merkel und AKK am Dienstag im Bundestag

Merkel unterstützt AKK-Vorstoß für Sicherheitszone in Syrien

Kabinett bringt Einbau-Verbot für Ölheizungen auf den Weg

Mobilfunkmast

Chinesischer Netzausrüster

Unionspolitiker gegen Zugang von Huawei zu 5G-Netzausbau

Scholz und Maas bei Merkel und Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer

Fragen und Antworten

Kramp-Karrenbauers riskantes Syrien-Manöver

Andreas Scheuer

U-Ausschuss soll kommen

Neue Vorwürfe gegen Scheuer wegen geplatzter Pkw-Maut

Schauspieler Daniel Fehlow als Leon in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Daniel Fehlow

Wie geht es mit ihm bei "GZSZ" weiter

Heroin und Kokain

Berlin

Grünen-Politikerin will Eigenbedarf bei Heroin erlauben

Berlin will erstmals Mieten einfrieren - Gesetz auf dem Weg

Maas rügt «SMS-Diplomatie»

AKKs Syrien-Initiative: Befreiungsschlag oder Rohrkrepierer?

Katharina Thalbach

Cowboy in Berlin

Katharina Thalbach: «Es gibt tolle Western»

Müller verteidigt Mietendeckel: «Politik muss reagieren»

Regierungsberater: noch viel Arbeit für weniger Bürokratie

Nordsyrien-Initiative: SPD beklagt Alleingang Kramp-Karrenbauers

E-Personalausweis

Bürger drängen auf Tempo

Messe: Digitalangebote der Verwaltung noch zu kompliziert

Die Toten vom Bodensee - Die Meerjungfrau

Einschaltquoten

ZDF-Krimi weit vor ARD-Flüchtlingsdrama

Silvester-Feuerwerk in Berlin

Bundesratsinitiative

Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk: Berlin macht ernst

Von Daniel Wüstenberg