HOME
linikum Schwabing in München

Nachrichten aus Deutschland

Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern bestätigt

München: Drei weitere Coronavirus-Fälle +++ Nürnberg: Polizei schießt auf flüchtenden Mann auf Traktor +++ Neuenburg: Kranführer von Bauteil erschlagen +++ Wilster: Schäfer will Herde einfangen und wird von Zug erfasst +++ Nachrichten aus Deutschland.

Entschädigungen für Steinkohlekraftwerke deutlich gestaffelt

Ulrike Ottinger

Filmschaffende

Ulrike Ottinger erhält Berlinale Kamera

Pflege

Über eine Million Beschäftigte

Pflegemindestlohn steigt auf bis zu 15,40 Euro

Pflegemindestlohn steigt auf bis zu 15,40 Euro

Rivlin in Berlin

Israels Präsident in Berlin

Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Busspur

«Kraftakt» geplant

Der Bus kommt - Verkehrsbetriebe wollen ausbauen

Windkraft-Branche: Jobs und Klimaziele in Gefahr

Hetze im Internet

Bei «schwersten Straftaten»

Hassrede: Hürde für Passwortherausgabe soll erhöht werden

Mundschutz

Ansturm auf Apotheken

Hilft Mundschutz gegen das Coronavirus? Das sagen Experten

Corona-Virus aus China

Schwache Börsen und Reisemarkt

Coronavirus belastet Wirtschaft

Hostel auf Nordkoreas Botschaftsgelände

Urteil: Hostel auf Nordkoreas Botschaftsgelände in Berlin muss schließen

Blick auf das "City Hostel Berlin" in Berlin-Mitte

Berliner Verwaltungsgericht

Hostel auf nordkoreanischem Botschaftsgelände muss schließen

Video

Rivlin und Steinmeier diskutieren mit Schülern

Deutsche Behörden weiten Maßnahmen gegen Coronavirus aus

Klimaschutz

«...for future» ist der Anglizismus des Jahres

Windkraft

Ausbaukrise

Windkraft: Branche fordert Politik zum Handeln auf

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in chinesische Provinz Hubei

Mordfall Lübcke: Neue Erkenntnisse vom Verfassungsschutz

Klinikum Schwabing

Hintergrund

Labortests, Isolierung, Flughäfen: So reagiert Deutschland

Rörig kritisiert «ohrenbetäubendes Schweigen» zu Missbrauch

Fotoprojekt

Schau mich an, Mensch! Eine Arche für bedrohte Tiere

Stern Plus Logo
Coronavirus in China

Wann kommt der Flieger?

Ungewissheit bei Deutschen in Wuhan

Wehrbeauftragter: Keine Besserung bei Personal und Material

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.