HOME
Katrin Bauerfeind

"Frau Jordan stellt gleich" auf Joyn

Katrin Bauerfeind in «Frau Jordan stellt gleich»

Katrin Bauerfeind ist Eva Jordan, Gleichstellungsbeauftragte der undogmatischen Art. Klug, pragmatisch, lustig. Und deshalb auch genau die richtige Hauptfigur für eine neue Comedyserie mit zehn Teilen.

ICE der Bahn

Teil des Klimapakets

Kritik an neuen Milliarden für die Deutsche Bahn

Flughäfen setzen auf Überbrückungskredit für Condor

Spitzen der Umweltverbände am Montag in Berlin

Umweltverbände auf Distanz zu Klimapaket der Regierung

Nachrichten aus Deutschland

Nachrichten aus Deutschland

Zweijähriger stürzt aus Wiesn-Karussell und bricht sich beide Beine

Udo Lindenberg

Auszeichnung

Udo Lindenberg und Alexander Gerst erhalten Verdienstorden

Seniorin am Telefon

Berlin

"Silbertelefon" – Hotline für einsame Senioren schon mehr als 7000 Mal in Anspruch genommen

Wetterpatenschaften für 2020 stehen zum Verkauf

Hauptstadtflughafen BER

Finanzchefin der Berliner Flughäfen hört vorzeitig auf

In der Nations League droht der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wohl doch nicht mehr der Abstieg in die B-Liga

Sport kompakt

Nations League: Reform rettet DFB-Team wohl vor Abstieg

"Gelobt sei Gott"

Brisant

Ozon-Film «Gelobt sei Gott» über Missbrauchsopfer

Brandanschlag auf Kabelschacht der Bahn in Berlin-Karlshorst

Robert Habeck

Kritik am Klimapaket

Grünen-Chef Habeck erntet Spott

Energiewende

Streit um Klimaschutz

Umweltministerium verteidigt Klimapaket

Tatort

Einschaltquoten

Großes Interesse am «Tatort» aus Weimar

"Shaun das Schaf - UFO-Alarm"

Abenteuer im Weltall

Alien-Chaos mit «Shaun das Schaf - Ufo-Alarm»

"Get Lucky"

Auch mal peinlich

Teenager-Komödie «Get lucky» dreht sich um Sex

"Ready or Not"

Makaber

«Ready or Not»: Horror-Spaß mit Adam Brody

"Der Distelfink"

Literaturdrama

«Der Distelfink»: Werkgetreue Adaption mit Kidman

"Gelobt sei Gott"

Preisgekrönter Berlinale-Film

«Gelobt sei Gott»: Ozon verfilmt Missbrauch in der Kirche

Zwei Tote bei SUV-Unfall

Zwei Tote

79-Jähriger fährt mit SUV über Bürgersteig

Raumfahrer Sigmund Jähn

Trauer nach Tod von Weltraumpionier Sigmund Jähn

"Get Lucky - Sex verändert alles"

Teenie-Komödie

«Get lucky»: Sexunterricht mit Palina Rojinski

Trauer um Weltraumpionier Sigmund Jähn

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.