Berlin


Artikel zu: Berlin

Blauchlicht

Polizei räumt Mauerpark wegen nächtlicher Partys

Die Berliner Polizei hat am Wochenende mehrfach den Mauerpark in Prenzlauer Berg wegen feiernder Menschengruppen geräumt. In der Nacht zum Sonntag hielten sich rund 1500 «vorwiegend junge» Partygäste in dem Park auf, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Anwohner hätten sich wegen des Lärms beschwert. «Es wurde Alkohol getrunken und laute Musik gehört.» Demnach kam es unter den Teilnehmern auch zu Körperverletzungen und einer Raubtat. Die Zeitung «B.Z.» (Online) hatte darüber zuerst berichtet.