HOME

US-Ausspähskandal

Verfassungsschutz und BND in Erklärungsnot

Nach Offenlegung von NSA-Unterlagen

BND und Verfassungsschutz haben Spähsoftware "getestet"

Neue Snowden-Enthüllung

Deutschland setzt US-Spähprogramm ein

NSA und Bundeswehr

Prism-Programme nutzen identische Datenbanken

Friedrich vor Innenausschuss

Keine Aufklärung, nirgends

"Prism"-Affäre

Sechs Wochen Spähaffäre und kein bisschen schlauer

NSA-Spähskandal

BND bestreitet Prism-Mitwisserschaft

NSA-Überwachungsprogramm

Bundeswehr soll seit Jahren über Prism informiert sein

Sitzung des Kontrollgremiums

Friedrich beteuert Ahnungslosigkeit in Prism-Affäre

NSA-Affäre

Berlin bestreitet Rechtsverstöße bei US-Spähkooperation

US-Spähprogramm

Regierung schweigt zu angeblicher BND-Mitwisserschaft

NSA-Affäre

Opposition fordert Untersuchungsausschuss

Medienbericht

BND nutzte selbst Daten aus US-Spähprogramm

Wegen Überwachungsaffäre

Steinbrück wirft Merkel Bruch des Amtseides vor

Unter Terrorverdacht

Mein Briefwechsel mit der NSA

Spionage-Affäre

BND und NSA wohl eng miteinander verstrickt

"Angriffsziel" Deutschland

Bundesanwalt prüft Rechtsverstoß durch NSA

Freigabe von Adolf-Eichmann-Akten

Bundesverwaltungsgericht weist Klage ab

Spähprogramme "Prism" und "Tempora"

Ex-BND-Chef verteidigt Geheimdienst-Schnüffeleien

Big Brother USA

Was Sie über Prism wissen sollten

Bundesnachrichtendienst

Auch SPD fordert Ausbau der Internetüberwachung

Nachrichten-Blog zu Syrien

Greift der Iran in den Bürgerkrieg ein?

Medienbericht zum Syrien-Konflikt

BND rechnet mit einem Vormarsch der Assad-Truppen

Zeitungsbericht

BND überprüfte 2011 Millionen E-Mails

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.