HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...
FDP-Chef Christian Lindner

FDP wirbt um Grünen-Unterstützung für Untersuchungsausschuss zu Flüchtlingspolitik

Die FDP wirbt um die Unterstützung der Grünen für einen Untersuchungsausschuss, der die gesamte Flüchtlingspolitik der Bundesregierung seit 2014 durchleuchten soll.

IS-Kämpfer sollen deutschen Pass verlieren

Bericht: Mehr als die Hälfte der ausgereisten Dschihadisten hat deutschen Pass

Macron soll eine Antwort von Scholz bekommen

SPD kündigt baldige "starke" Antwort auf Macrons Europa-Initiative an

Kabinettssitzung

«anderes», «divers», «inter»?

Regierung uneins über drittes Geschlecht

Stau

Verband der Automobilindustrie

VDA erwartet keine flächendeckenden Diesel-Fahrverbote

"L'Italiana in Algeri"

Salzburger Pfingstfestspiele

«L'Italiana in Algeri»: Einwanderungspolitik leicht gemacht

SPD kündigt «starke» Antwort von Scholz auf Macron an

Merkel: Putin soll Enteignungen in Syrien verhindern

Opposition wittert Skandal: Kann Innenminister Horst Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Flüchtlingsbehörde in der Kritik

Opposition wittert Skandal beim Bamf - kann Seehofer die Vorwürfe abschütteln?

Christian Lindner

FDP-Chef Lindner will Untersuchungsausschuss zu Flüchtlingspolitik seit 2014

Merkel in Sofia

Merkel sieht Deutschland auf einem "guten Weg" zu besserer Luft

Über den Beitrag zur Pflegeversicherung wird diskutiert

Pflegebeauftragter will mit Geldprämien Fachkräfte gewinnen

Scheuer blickt optimistisch auf Mauteinnahmen

Jahrelanger Streit um Einnahmeausfälle bei Lkw-Maut beigelegt

Britische Ermittler untersuchen einen möglichen Tatort des Giftanschlags auf den russischen Ex-Agenten Viktor Skripal (Archivbild vom 14.3.2018)
+++ Ticker +++

News des Tages

Medien: Deutschland besorgte sich Skripal-Gift Nowitschok Mitte der 90er-Jahre

"Sie sind jetzt mal ruhig!": Volker Kauder platzt der Kragen - Alice Weidel rechtfertigt "Kopftuchfrauen"-Spruch

Eklat im Bundestag

"Sie sind jetzt mal ruhig!": Kauder platzt der Kragen wegen Weidels "Kopftuchmädchen"-Spruch

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD)

Gabriel will in die Wirtschaft wechseln

IWF hat Ratschläge für Deutschland

Forderungen des IWF

Rat für Deutschland: Mehr Gehalt, weniger Steuern - aber auch später in Rente gehen

Seppelt hatte russischen Dopingskandal aufgedeckt

Russland erlaubt ARD-Journalist Seppelt nun doch Einreise zur WM

Scholz im Bundestag

Scholz verteidigt Haushaltsentwurf gegen Kritik der Opposition an Investitionen

Demonstration in Stuttgart mit Waffenattrappen und Bildern entführter Studenten

Anklage gegen Ex-Mitarbeiter von Heckler & Koch wegen illegaler Waffendeals verlesen

Erdogan mit deutsch-türkischen Fußballern

Kritik an Treffen von Özil und Gündogan mit Erdogan reißt nicht ab

Ursula von der Leyen

Von der Leyen gibt 1,5-Prozent-Ziel für Verteidigungausgaben bis 2025 aus

Mohammed Dschawad Sarif (r.) und Sergej Lawrow

Bundesregierung reagiert zurückhaltend auf Ultimatum aus Teheran

Seppelt hatte russischen Dopingskandal aufgedeckt

Bundesregierung kritisiert russisches Einreiseverbot für ARD-Dopingexperten

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.