HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...

Seehofer: Forderungen nach Minister-Rücktritt

Berlin - Nach der Ankündigung von Horst Seehofer, als CSU-Chef zurückzutreten, wird der Ruf nach einem Rücktritt auch als Bundesinnenminister lauter. Zunächst kündigte Seehofer nach massivem Druck aus der Partei früher als erwartet seinen Rücktritt als CSU-Chef an. Minister will er aber bleiben. «Ich bin Bundesinnenminister und werde das Amt weiter ausüben», sagte Seehofer in Bautzen. Wie lange er das Innenministerium noch führen will, ließ er offen. Forderungen nach Rücktritt auch als Minister kamen vom Koalitionspartner SPD und von der Opposition.

Frankfurter Bankenviertel

Bafin lehnt Deregulierung ab

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Downing Street 10

Irland-Grenze bleibt Hindernis

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Barnier (links) und Roth (Mitte) am Montag in Brüssel

Bundesregierung drängt Großbritannien zu Bewegung in Brexit-Verhandlungen

Seehofer

Innenminister

Grüne fordern sofortigen Rücktritt Seehofers

Außenminister Heiko Maas in China

Antrittsbesuch in Peking

Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Außenminister Maas

Antrittsbesuch in Peking

Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

Touristen am Aussichtspunkt von World 's End im Horton Plains National-Park in Sri Lanka
+++Ticker+++

News des Tages

Unglück in Sri Lanka: Deutsche Touristin will Selfie machen und stürzt von Felskante

Einblick in den Innenhof des Hartwig-Hesse-Quartiers in Hamburg St. Georg.
Reportage der Woche

Hamburg

Wie wollen wir in Zukunft leben? Dieses Projekt gibt eine Antwort

Von Felix Haas
Polizist vor einer Moschee in Kashgar in Xinjiang

China protestiert gegen Bundestagsdebatte über Lage der Uiguren

Ferkel

Hitzige Debatte

Tierärzte kritisieren Ferkelkastrations-Pläne

Länder: Bund soll schneller helfen bei Justiz-Ausstattung

Trump Threatens Heavy Tariffs On Automotive Imports

EU macht wegen drohender Autozölle bei Handelsgesprächen mit USA Tempo

Durchfahrtverbot für Diesel in Hamburg

Bundesländer bekräftigen Forderung nach Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos

Schäfer demonstrieren während Umweltministerkonferenz

Umweltminister der Ländern fordern vom Bund klare Regeln für Abschuss von Wölfen

Computerspieler

Konkurrenzfähig werden

Bundesregierung fördert Games «made in Germany»

Auspuff

Umweltministerin: Reicht nicht

Kritik am Diesel-Kompromiss der Autobranche mit Scheuer

Zahl der rechtsextremen Demonstranten deutlich gestiegen

Symbolbild zur Rente: Zwei Senioren sitzen auf einer Parkbank

Verlängerung der Lebensarbeitszeit

"Kein Denkverbot": CDU-Politiker erwägt Anreize für spätere Rente

Gedenkstein für die 1938 zerstörte Synagoge in Leipzig

Antisemitismus-Beauftragter kritisiert AfD für Angriffe auf Erinnerungskultur

Mobilfunkgeneration 5G

Für bessere Infrastruktur

Regionales Roaming bei 5G-Mobilfunk geplant

Rentenpaket verabschiedet - Opposition warnt vor Kosten

Oliver Luksic (FDP)

Bislang 0,1 Prozent von "Sofortprogramm" gegen Diesel-Fahrverbote ausbezahlt

Bundestag verabschiedet Rentenpaket

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.