HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...
Vorab-Ringen ums Konjunkturprogramm - Volumen bis 80 Milliarden?

Corona-Krise

Ringen ums Konjunkturprogramm - Volumen bis 80 Milliarden?

Corona hat die Wirtschaft in die Rezession gestürzt. Dass der Staat helfen muss, ist unumstritten. Aber wie konkret - das schon. Vor der Beratung der Koalitionsspitzen schlagen alle Seiten Pflöcke ein.

Lufthansa nimmt EU-Auflagen für Rettung durch Bundesregierung an

Regierung und EU-Kommission erzielen Eckpunkte zu Lufthansa-Paket

Regierung und EU-Kommission erzielen Eckpunkte zu Lufthansa-Paket

Lufthansa

Milliarden-Hilfspaket

Scheuer: EU muss Einschränkungen für Lufthansa verwerfen

Können die Deutschen noch im Sommer 2020 eine Urlaubsreise an den Pool in Spanien oder der Türkei planen?

Urlaubsplanung 2020

Tourismus-Plan für Europa: Kabinett will Anfang Juni entscheiden

Lufthansa

Prüfung steht noch aus

EU-Kommission: Lufthansa-Rettung noch nicht angemeldet

Das in Libyen erbeutete Pantsir-System
Exklusiv

Rüstungsexporte

Außenministerium prüft: Militärtrucks der Marke MAN trotz Embargo in Libyen aufgetaucht

Von Hans-Martin Tillack
Am Strand liegen und die Sonne und das Meer genießen

Trotz Coronakrise

Bundesregierung will Reisewarnung für 31 Länder aufheben

Peter Altmaier

EU-Einigung steht noch aus

Altmaier verteidigt Lufthansa-Rettungspaket

Olaf Scholz

Bund steigt für neun Milliarden Euro bei Lufthansa ein

Zwei Frauen sitzen mit Abstand zueinander auf einer Parkbank

Corona-Regeln

Kanzleramt weiter für Masken und Abstand – Lockerungen bei Kontaktbeschränkungen

Lufthansa-Rettungspaket

Angeschlagene Airline

Kreise: Bund und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket

Kreise: Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket

Bodo Ramelow (Die Linke)
Pressestimmen

Aufhebung von Corona-Beschränkungen

"Bodo Ramelow heizt ohne Not einen Wettbewerb um die lockersten Regelungen an"

Peter Altmaier

Kosten von 25 Milliarden

Altmaier plant weitere Milliardenhilfen für Mittelstand

Lufthansa

Noch kein Deal mit Regierung

Lufthansa will mehr Flüge anbieten

Lufthansa-Maschine

Noch kein Deal

Altmaier: Staatsbeteiligung bei Lufthansa vorübergehend

Bundeskanzlerin Merkel

Corona-Krise

Angela Merkel verteidigt Einschränkungen von Grundrechten

Restaurant "Wolkenlos" am Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand

Eine Tüte Erdnüsse für 26,50 Euro – warum dieses Restaurant Mondpreise für kleine Snacks verlangt

Außenminister Heiko Maas will die USA überreden, am Abkommen "Offener Himmel" festzuhalten

Rüstungskontrollvertrag

Rückzug aus "Offener Himmel": Berlin will USA zum Umdenken bewegen

Gutscheine vom Reiseveranstalter werden künftig vom Staat abgesichert: "Freiwillige Gutscheine statt 'Geld zurück' - wir haben eine Lösung gefunden, die die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher wahrt und gleichzeitig der Reisebranche hilft", erklärte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD).

Nicht nur Gutscheine

Reise geplatzt wegen Corona: Kunden können auf sofortige Auszahlung des Geldes bestehen

Lufthansa

Angeschlagene Fluggesellschaft

Lufthansa-Rettungspaket: Verhandlungen auf der Zielgeraden

Bund will sich mit unter 25 Prozent an Lufthansa beteiligen

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.